Zum Inhalt springen

Lukas Reiner: Das Debütalbum „Routine“ ist da

Die LP von Lukas Reiner spiegelt genau das, was ihm an seinem Sound so wichtig ist: handgemachte Musik, die nicht davor zurückschreckt, aus der Reihe zu tanzen.

Lukas Reiner mit „Routine“: Zu sehen ist ein Schwarz-weiß-Foto von Lukas reiner mit seienr Gitarre.
Lukas Reiner und seine Gitarre hörst du jetzt in voller Länge auf „Routine“.Foto: Lukas Reiner

Endlich ist es so weit: Nach dem Singer/Songwriter Lukas Reiner sein Debütalbum mit der Gute-Laune-Single „Regenbogenfarben“ schon vielversprechend angekündigt hat, ist sein Erstling mit dem Titel „Routine“ jetzt auf dem Markt. Darauf finden sich aber nicht nur jede Menge gute Vibes, sondern auch immer wieder gesellschaftskritische Textpassagen. Vor allem die gleichnamige Single erzählt von aktuellen Herausforderungen: „Wir sind keine Maschinen, sind als Menschen geboren/Doch im Laufe der Zeit haben wir die Menschlichkeit verloren/in … Routine, Routine, Routine und noch mehr davon.

Der 29-jährige Liedermacher, der auch Gitarrenbauer gelernt hat, steckt viel Herzblut in seine Musik. Das hört man auch auf „Routine“. Reiner selbst sagt über sein Schaffen: „Manchmal ist es nur ein flüchtiger Gedanke, ein schöner Satz oder ein wieder aufflammendes Gefühl, das mich aus dem Alltag abholt und in ferne Fantasiewelten entführt. Hier kann ich mich austoben, hier fühl ich mich wohl.“

Wohl fühlt sich Reiner aber auch immer dann ganz besonders, wenn er vor Publikum spielt. Auf einigen Konzerten, wie bei den Sofar Sounds und auf Festivals wie dem Bardentreffen, Ferrara Busker Festival oder dem Schlossgrabenfest, teilt der Münchener seine Lieder und Gedanken mit den Menschen. Bis heute gibt er seine Songs auch in Deutschland, Österreich und auch Italien als Straßenmusiker zum besten und meint: „Die Straße hat mich im Laufe der Zeit als Musiker und Mensch geprägt und geformt.“ Wo er schon überall unterwegs war, siehst du auf seinem Instagram-Kanal.

Das Debütalbum „Routine“ ist am 20. Mai 2022 auf seinem eigenen Label erschienen und hier erhältlich. Außerdem geht Lukas Reiner bald auf Tour – alle Konzerttermine stehen hier.

Sieh dir hier das Video zum Track „Wo die Liebe beginnt“ an

Über den Song „Wo die Liebe beginnt“ sagt Reiner, der Song sei für ihn ein Begriff für die Sehnsucht, die uns antreibt. „Das Musikvideo wurde in einer Schneelandschaft im Bayerischen Wald gedreht, um die Kälte als Kontrast zur wärmenden Liebe zu symbolisieren. Diese Sehnsucht treibt mich voran, bringt mich zum Lieder schreiben und begleitet mich auf meinem Weg durchs Leben.“ Jetzt gibt es auch ein Video zum Aufmachersong des neuen Albums, das du dir hier ansehen kannst:

„Routine“: Das ist die Tracklist zum Debütalbum von Lukas Reiner

  1. Wo die Liebe beginnt
  2. Wenn du lachst
  3. Naiver Junge
  4. Spielmannslied
  5. VW Bus
  6. Nur du
  7. Irgendwann
  8. Mio Amore
  9. Distanz
  10. Regenbogenfarben (feat. her tree & Seydou)
  11. Routine
  12. Kleine Füße

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden