Zum Inhalt springen

Marc O’Reilly

Marc O'Reilly
Handshake Booking

Im engen Rahmen kann man schwer anonym bleiben. Der irische Singer/Songwriter Marc O’Reilly präsentiert seine Folkstücke gerne in kleinen Pubs. Das passt perfekt zu den reflektierten Akustikstücken, die eine ganz eigene Tiefe entfalten. Sein Debütalbum wurde von Jamie Cullum abgefeiert, und auch der in diesem Jahr erschienene Nachfolger O’Reillys bietet ausgefeiltes Storytelling. Im Grunde könnten diese großen Melodien auch im Stadion funktionieren, auf großen Festivals hat sich der Musiker ohnehin schon bewährt. Aber er mag es eben intim.

5. 11. Bremen Tower
6. 11. Köln Studio 672
8. 11. Frankfurt Ponyhof
9. 11. Heidelberg halle02 Club
11. 11. Körrach Jolly Rogers
14. 11. München Orange House
15. 11. Dresden Beatpol
16. 11. Leipzig Horns Erben
17. 11. Berlin Auster-Club
18. 11. Erfurt Museumskeller

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden