MUSIK

Migos präsentieren „Avalanche“ in der Tonight Show – im Blues-Brothers-Look

Das US-amerikanische HipHop-Trio Migos hat gestern in der „Tonight Show“, moderiert von Jimmy Fallon, seinen neuen Song „Avalanche“ vorgestellt. Der Track ist zugleich der letzte Vorbote auf das neue Album der Gruppe: „Culture III“ erscheint morgen, am 11. Juni. Für die Performance haben Migos sich im Blues-Brothers-Look präsentiert, also mit schwarzen Anzügen, Hüten und Sonnenbrillen. „Avalanche“ ist um ein Sample des Songs „Papa was a Rolling Stone“ von den Temptations aufgebaut, doch die Instrumentation stammte von einer Liveband. Schaut euch den Auftritt hier auf unserer Seite an.

Einen Tag zuvor, am 9. Juni, haben Offset, Quavo und Takeoff außerdem die Tracklist von „Culture III“ über Quavos Twitter-Account veröffentlicht. Daraus geht hervor, dass das Album ganze 19 Tracks haben wird. Auch die bisher bereits veröffentlichten Singles „Straightenin“ und „Need it“ werden darauf vertreten sein. Beeindruckend ist die Liste der Features: Drake, Cardi B, Polo G, Future, Justin Bieber und NBA Youngboy sind als Gäste auf dem Album vertreten. Mit Pop Smoke und Juice WRLD gibt es außerdem gleich zwei Auftritte von Rappern, die bereits verstorben sind.

Die beiden Vorgänger von „Culture III“ haben Migos im Jahr 2016 bzw. 2018 veröffentlicht und große Erfolge damit gefeiert. Doch der Rapper Offset hat nun in einem Interview mit „Billboard“ erklärt, dass „Culture III“ diese noch in den Schatten stellen soll. „Wir machen nicht einfach eine Strophe nach der anderen – wir sorgen für Abwechslung“, so der Rapper. „Wir machen Dinge, die andere nicht machen können, weil wir die einzige Gruppe sind. Wir sind in Sachen Flows kreativ geworden, damit wir eine weitere Bewegung prägen können. Wir glauben, wir werden mit diesem Album allen anderen voraus sein.“

Unterstütze kulturnews auf Steady!

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden