MUSIK

Musikvideo zu „Lights down low“ von JJ Cale veröffentlicht

Gestern wäre JJ Cale 81 Jahre alt geworden. Aus diesem Anlass ist ein Video zu dem Song „Lights down low“ von seinem posthumen Erfolgsalbum „Stay around“ veröffentlicht worden. „Stay around“ stieg im April diesen Jahres direkt in die Top Ten der deutschen Albumcharts ein. „Lights down Low“ erschien als animiertes Lyricvideo.

Bisher unveröffentlichte Songs von JJ Cale

Cales Frau Christine Lakeland Cale und sein langjähriger Freund und Manager Mike Kappus haben „Stay around“ auf den Weg gebracht. Das Album besteht aus Songs, die das Publikum vorher noch nie gehört hatte, Songs, die von JJ Cale persönlich gemischt und produziert wurden. Seitdem blieben sie fast unberührt, um den „Cale Factor“ zu behalten, wie Christine erklärte. Ein einziger Song darauf stammt nicht von ihm, sondern von seiner Frau: „My Baby Blues“ war der erste Song, den sie und Cale aufnahmen, als sie sich 1977 kennenlernten.

Der Einfluss von JJ Cale auf seine Kollegen.

Die NY Times titulierte JJ Cale als einen „under the radar giant“, der trotzdem sehr viele Musiker beeinflusste. Neil Young schrieb in seiner Autobiographie: „J. J.’s guitar playing is a huge influence on me. His touch is unspeakable. I am stunned by it.“ Eric Clapton nannte ihn „one of the most important artists in the history of rock.“
Bekanntheit erreichte JJ Cale trotzdem hauptsächlich durch Coverversionen seiner Stücke durch andere Künstler. So nahm Eric Clapton zum Beispiel „After Midnight“, „Cocaine“ und andere seiner Songs auf. Seinen ersten Grammy und seine erste goldene Schallplatte erhielt Cale durch das Album „Road to Escondido“. Er schrieb die Songs für die Platte und nahm diese dann gemeinsam mit Eric Clapton auf.
Nach JJ Cales Tod 2013 nahm Eric Clapton das Tributalbum „The Breeze, An Appreciation Of JJ Cale“, welches im Juli 2014 erschienen ist. Neben Clapton zollten ihm auch viele andere Künstler wie etwa Tom Petty und Mark Knopfler Tribut. Im selben ist Cale in die Oklahoma Music Hall of Fame aufgenommen worden.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden