Spezial

Palmengarten Frankfurt feiert Jubiläum mit einer Zeitreise durch seine Geschichte und mit winterlichen Lichtinstallationen

Die Lichtinstallation der Winterlichter im Palmengarten Frankfurt am Main zeigt eine gelbe Blume.
Die Lichtinstallation der Winterlichter im Palmengarten Frankfurt am Main zeigt eine gelbe Blume.Foto: Tom Wolf

In diesem Jahr begeht der Palmengarten der Stadt Frankfurt am Main sein 150. Jubiläum. Ursprünglich wurde der botanische Garten im Herzen der Mainmetropole auf Initiative Heinrich Siesmayers und mit großer Unterstützung der Frankfurter Bürgerschaft angelegt und am 16. März 1871 eröffnet. Seit 1931 betreibt die Stadt Frankfurt die Parkanlage. Doch nicht nur seine exotischen Pflanzen machten den Palmengarten von Anfang an zu einem Publikumsmagneten. Wo sich einst der sportliche Hotspot der Stadt befand (u.a. wurden hier (Hoch-) Radrennen ausgetragen, Tennis, Rugby und Kricket gespielt), gibt es heute Bildungsangebote mit Aha-Effekt, Ausstellungen und diverse Events. Die Geschichte des Gartens soll präsent bleiben, gleichzeitig gelingt es der Parkanlage sich stets neu zu erfinden: Auf dem 22 Hektar großen Areal treffen bis heute Traditionen auf die Moderne.

Schmetterlinge als Sympathieträger

Zum Jubiläum hat hier im Sommer das Blüten- und Schmetterlingshaus eröffnet, es macht dem Ruf des Palmengartens als grünes Herz der Stadt alle Ehre. Zahlreiche Besucher strömten mit Begeisterung in die neue Anlage und konnten sich an den kleinen Wundern zwischen bunten Blüten kaum satt sehen. Die Schmetterlinge flattern allerdings nur bis 12. Dezember, dann ist Pause bis zum Frühjahr.

Der Palmengarten ist weitaus mehr als nur ein ansehnlicher Rückzugsort, er bietet ganzjährig Raum für Entdeckungen, Spiel, Kultur und Wissen. Zum 150-jährigen Bestehen lockt neben der üppigen Pflanzenvielfalt auch zur kalten Jahreszeit ein reizvolles Programm: Neben der großen Jubiläumsausstellung laden die Winterlichter in den Palmengarten ein.

Jubiläumsausstellung und Winterlichter

Die Ausstellung „Frankfurts grünes Herz – 150 Jahre Palmengarten“ öffnet ihre Türen am 18. November 2021 und wird bis zum 16. März 2022 in der Galerie am Palmenhaus zu sehen sein. Hier gibt es einen authentischen Rundgang durch die Geschichte des Gartens, die anhand verschiedenster Exponate, darunter ein  Original-Hochrad, eine Posaune, die Skulptur des Gartengründers Heinrich Siesmayer erzählt wird. Die Ausstellung führt durch sechs Themenschwerpunkte: Gartenkunst, botanische und gärtnerische Sammlungen im Wandel der Zeit, Glanz und Gastlichkeit, Musik im Palmengarten, Sport und Spiel sowie Bildung und Engagement.

Das Jubiläumsjahr klingt aus mit den „Winterlichtern“: Diverse Lichtinstallationen verwandeln den Garten vom 4. Dezember 2021 bis zum 9. Januar 2022 in ein leuchtendes, funkelndes Wunderland.

Historische Zeichnung des Palmengartens Frankfurt am Main.
Ein historischer Blick auf den Palmengarten in Frankfurt ...Zeichnung: Palmengarten Frankfurt am Main Historische Zeichnung des Palmengartens Frankfurt am Main.Zeichnung: Palmengarten Frankfurt am Main
Palmengarten Frankfurt am Main Schmetterling auf roter Blume
... und ein Schmetterling auf roter Blume.Foto: Tom Wolf Palmengarten Frankfurt am Main Schmetterling auf roter BlumeFoto: Tom Wolf
Historische Zeichnung mit üppigem Grün im Palmengarten Frankfurt am Main.
In der unradierten historischen Zeichnung wird der exotische Flair der Location schon damals deutlich...Zeichnung: Palmengarten Frankfurt am Main Historische Zeichnung mit üppigem Grün.Zeichnung: Palmengarten Frankfurt am Main
Palmengarten Frankfurt am Main Schmetterling auf gelber Blume
... und ein Schmetterling auf gelber Blume unterstreicht diesen Eindruck auch heute noch.Foto: Tom Wolf Palmengarten Frankfurt am Main Schmetterling auf gelber BlumeFoto: Tom Wolf
Historische Zeichnung eines Gewächshauses von innen und mit roten und weißen Blumen im Palmengarten Frankfurt am Main.
Üppig blühte es hier schon vor 150 Jahren...Foto: Tom Wolf Historische Zeichnung eines Gewächshauses von innen, mit roten und weißen Blumen.Foto: Tom Wolf
Palmengarten Frankfurt am Main Schmetterling fliegt neben blauer Blume
... und einer der neu eingezogenen Schmetterlinge vor blauen Bumen profitiert davon, dass dies heute noch so ist.Foto: Tom Wolf Palmengarten Frankfurt am Main Schmetterling fliegt neben blauer BlumeFoto: Tom Wolf
Historische Zeichnung der Besucher im Plamengarten Frankfurt am Main.
Früher sah der Besucherandrang hier so aus wie auf dieser historischen Zeichnung.Zeichnung: Palmengarten Frankfurt am Main Historische Zeichnung der Besucher.Zeichnung: Palmengarten Frankfurt am Main
Historische Zeichnung eines Orchesters im Palmengarten Frankfurt am Main.
Und Veranstaltungen wurden auch schon damals mit Musik begleitet. Und heute?Zeichnung: Palmengarten Frankfurt am Main Historische Zeichnung eines Orchesters.Zeichnung: Palmengarten Frankfurt am Main
Die Lichtinstallation der Winterlichter im Palmengarten Frankfurt am Main zeigt eine gelbe Blume.
Die Lichtinstallation der Winterlichter im Palmengarten Frankfurt am Main zeigt eine gelbe Blume.Foto: Tom Wolf Die Lichtinstallation der Winterlichter im Palmengarten Frankfurt am Main zeigt eine gelbe Blume.Foto: Tom Wolf
Außenaufnahme eines beleuchteten, verschneiten Gewächshauses im Palmengarten Frankfurt am Main.
...und der Winterzauber wie Ausstellungen locken die Besucher:innen ganzjährig in den botanischen Garten.Foto: Tom Wolf Außenaufnahme eines beleuchteten, verschneiten Gewächshauses im Palmengarten Frankfurt am Main im Winter.Foto: Tom Wolf

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden