KUNST

Pinakotheken auf Instagram: Live-Dialoge zu Kunstwerken

Pinakotheken
Instagram

Durch Online-Sammlungen zu stöbern und auf beeindruckende Kunstwerke zu stoßen, ist in der Coronazeit eine dankbare Alternative zum Museumsbesuch. Doch ohne Dialog, Gespräch und mögliche Führung kann dabei einiges auf der Strecke bleiben. Die Pinakotheken in München haben über ihre Social Media-Kanäle einen Weg gefunden, wie der direkte Austausch digital möglich ist:

Live-Dialoge auf Instagram

Jeden Mittwoch und Freitag wird von 13.30 bis 14 Uhr ein Kunstwerk aus den Bayerischen Staatsgemäldesammlungen ausgewählt und anschließend auf dem Instagram-Kanal der Pinakotheken präsentiert. Dazu wird in einem Split-Screen das jeweilige Kunstwerk und eine Fachperson gezeigt, die das Werk vorstellt. Das können Kurator*innen, Kunstvermittler*innen oder andere Mitarbeiter*innen sein, die aus dem Home Office live zu sehen sind. Zuschauer*innen haben so die Möglichkeit, während des Livevideos Fragen zu stellen und damit in den direkten Dialog mit den Kunstexpert*innen zu treten. jb

Pinakotheken

Die nächsten Live-Dialoge der Pinakotheken

Mi. 22. 4.  Moritz von Schwind: Die Morgenstunde (Sammlung Schack) | Mit Dr. Herbert W. Rott

Fr. 24. 4. Elmgreen & Dragset: Modern Moses (Pinakothek der Moderne, #PinaFeelings) | Mit Uli Ball

Mi. 29. 4. Francesco Salviati: Caritas (Alte Pinakothek) | Mit Dr. Andreas Schumacher

Fr. 1. 5. Livestream-Pause am Tag der Arbeit

Mi. 6. 5.  Fernand Knopff: I lock the door upon myself (Neue Pinakothek)

Fr. 8. 5. Bruce Nauman: Mean Clown Welcome (Museum Brandhorst)