MUSIK

Pop Smoke: „Shoot for the Stars, aim for the Moon“ ist endlich da!

Cover für Shoot for the Stars aim for the Moon von Pop Smoke

Heute erscheint, nach einer Verschiebung, das posthume Album von Pop Smoke „Shoot for the Stars, aim for the Moon“. Ursprünglich war es für den 12. Juni geplant, doch Steven Victor, Chef des Labels Victor Victor, entschied sich im Angesicht der anhaltenden Proteste gegen rassistische Polizeigewalt und systemische Diskriminierung in den USA dafür, zu verschieben. Vorab erschien bereits die Single „Make it rain“. Das Album könnt ihr unten auf unserer Seite hören.

Das Album kommt zudem mit einem veränderten Cover. Das ursprüngliche Album-Cover, das auf ausdrücklichen Wunsch von Pop Smoke vom Künstler Virgil Abloh gestaltet wurde, stieß bei der Ankündigung des endgültigen Releasedates nämlich auf Kritik seitens der Fans.

„Lasst uns zu diesen wundervollen Songs zusammenkommen, das Leben feiern und für jeden Atemzug den wir tätigen dankbar sein“, heißt es im Instagram-Post des Konzeptkünstlers Ryder Ripps, der das alternative Cover designt hat. Dies erhielt eine wesentlich positivere Rückmeldung seitens der Fans, ihr könnt den Post unten auf unserer Seite sehen.

Pop Smoke: „Shoot for the Stars, aim for the Moon“ auf Spotify hören