MUSIK

„Everything sucks“: Princess Nokia veröffentlicht neues Album

Princess Nokia – Everything sucks
Princess Nokia – Everything sucksFoto: Screenshot/Spotify

Princess Nokia hat ein neues Album veröffentlicht. Das Werk heißt „Everything sucks“ und kommt im Zuge vorheriger Ankündigungen der Rapperin, die es in sich hatten: Denn sie plant für 2020 nicht nur ein Album, sondern gleich zwei – das Pendant zu „Everything sucks“ soll den Titel „Everything is beautiful“ tragen, und vermutlich auch noch diese Woche erscheinen, wie der NME in einem Interview mit ihr erfahren hat. Das mutmaßliche Cover für „Everything is beautiful“ ist auch schon auf der ersten Singleauskopplung „Green Eggs & Ham“ zu sehen.

Princess Nokia: „Everything sucks“ ist sehr persönlich

In dem Interview äußerte sich die Rapperin des Weiteren über die Produktion und die Hintergründe ihrer Zwillingsalben. „Everything is beautiful“ entstand demzufolge in einem Zeitraum von zwei Jahren zwischen New York, Puerto Rico und L.A. Princess Nokia beschreibt das Album als „die Repräsentation der sensiblen, femininen Seite einer genderfluiden Künstler*in.“

Ganz unvermittelt erschien nun jedoch „Everything sucks“ doch zuerst, das Pendant zu „Everything is beautiful“, dass die New Yorkerin innerhalb einer Woche mit dem Produzenten Tony Seltzer aufgenommen hat. Zusammen sollen die beiden Alben die unterschiedlichen Facetten ihrer Persönlichkeit abbilden, „Everything is beautiful“ soll sanfter und zärtlicher, „Everything sucks“ dagegen härter und rauer sein. Letzter Status der Ankündigungen war, dass beide Alben heute, am 26. Februar, erscheinen sollten. Ein weiterer Blick auf ihre Spotify-Seite lohnt also mehr noch, als ohnehin schon.

Zuletzt veröffentlichte Princess Nokia die Singles „Sugar Honey Ice Tea (S.H.I.T.)“ sowie „Balenciaga“. jl

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden