Zum Inhalt springen

Qobuz Act of the Week: Robert Plant & Alison Krauss

Robert Plant und Alison Kraus stehen in schwarzen Outfits nebeneinander und schauen auf den Boden.
Foto: Frank Melfi

Der britische Rockmusiker Robert Plant und die US-Sängerin und Violinistin Alison Krauss haben sich für ein gemeinsam Album zusammengetan: „Raise The Roof“ jetzt in bestmöglicher Soundqualität auf Qobuz streamen und downloaden!

Vierzehn Jahre nach ihrem ersten Album „Raising Sand“ haben der in der Rock’n’Roll Hall of Fame verewigte Robert Plant und Grammy-Gewinnerin Alison Krauss für ein zweites gemeinsames Album wieder zusammengefunden. Dabei herausgekommen ist die Platte „Raise the Roof“.

In ebenfalls erneuter Zusammenarbeit mit dem Produzenten T Bone Burnett haben Robert und Alison neue Versionen von verschiedenen Songs aufgenommen, die ursprünglich von Legenden wie Merle Haggard, Allen Toussaint, The Everly Brothers und Bert Jansch performt wurden. „Raise the Roof“ enthält allerdings auch eine Plant-Burnett-Originalversion: „High and lonesome“. Ein Remake des Lucinda-Williams-Klassikers „Can’t let go“, bei dem Lucinda selbst die Backing Vocals beigesteuert hat, findet sich ebenfalls auf der neuen LP.

Die Auswahl der Lieder auf „Raise the Roof“, für die sich Plant und Krauss entschieden haben, ist nicht zufällig. Die Tracks bilden eine bewusst gewählte Vielfalt an Stilen und Traditionen ab und sind auch das Ergebnis von zahlreichen Gesprächen der beiden Musiker. „Ich habe Lucinda Williams schon ewig „Can’t let go“ singen hören, und habe Robert das Lied schon vor mindestens zehn Jahren geschickt“, berichtet Alison Krauss. „Ich erinnere mich noch, dass ich rumgefahren bin, es mir angehört habe und dachte, es würde total viel Spaß machen, das zusammen zu performen.“

Eine vollständige Rezension des Albums gibt es hier.

Das komplette Album „Raise The Roof“ ist nun in bestmöglicher Soundqualität auf Qobuz verfügbar – zum Streamen oder Downloaden. Die französische Plattform hat Pionierarbeit geleistet in Sachen digitaler Qualität: Sie war der erste Streamingservice, der seinen gesamten Katalog in verlustfreier Qualität zur Verfügung gestellt hat. Das ist nicht nur im Sinne der Abonnent:innen, sondern auch und vor allem im Sinne der Künstler:innen. Insgesamt gibt es bei Qobuz derzeit mehr als 70 Millionen Titel zu entdecken.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden