Zum Inhalt springen

Rabih Abou-Khalil geht auf Tournee

Rabih Abou-Khalil
Foto: küsterCom

Rabih Abou Khalil zählt seit 30 Jahren zu den erfolgreichsten Musikern der deutschen Jazz-Szene. Im März kommt der Jazz-Award-Gewinner auch nach Hamburg.

Dass Rabih Abou-Khalil nach seinem Studium in München mit der Oud seinen Wurzeln treu blieb, erwies sich als Glücksgriff. Seit seinem Debüt „Bitter Harvest“ 1984 veröffentlichte er über 20 Alben und erhielt mehrfach den Jazz Award. Von da an spielte er mit den renomierten Jazzkünstlern Joachim Kühn und Charlie Mariano sowie dem BBC Symphony Orchestra zusammen. Mit seinem Mix aus traditioneller arabischer Musik, Jazz und Klassik gilt er als einer der erfoglreichsten Fusionisten der verschiendenen Spielarten und Genres. Kennzeichen seiner Kunst sind komplexe Kompositionen, die in getriebene Rhythmen aus verschiedenen Genres fließen. Nun geht Rabih Abou-Khalil auf Tournee und absolviert ab März elf Konzerte in Deutschland.

Tickets könnt ihr auf Eventim erwerben.

Live

15.3. Regensburg

16.3. Koblenz

18.3. Oldenburg

19.3. Hamburg

21.3. München

25.3. Neunkirchen/ Saar

26.3. Mainz

27.3. Karlsruhe

28.3 Friedrichshafen

29.3 Freiburg

13.4. Stuttgart

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden