MUSIK

Red Hot Chili Peppers arbeiten an neuem Album mit John Frusciante

Damals noch mit altem Gitarristen unterwegs: Die Red Hot Chili Peppers mit Josh Klinghoffer (zweiter von rechts).
Damals noch mit altem Gitarristen unterwegs: Die Red Hot Chili Peppers mit Josh Klinghoffer (zweiter von rechts). Foto: Steve Keros

Chad Smith, der Schlagzeuger der Red Hot Chili Peppers, hat in einem Interview mit dem Rolling Stone bekannt gegeben, dass die Band aktuell an einem neuen Album arbeitet. Nachdem im Dezember bekannt wurde, dass Gitarrist John Frusciante nach zehn Jahren wieder zur Band zurückkehrt, handelt es sich bei der Aussage des Drummers um die ersten Details im Hinblick auf die erneute Zusammenarbeit der Band mit ihrem alten Weggefährten.

Zusätzlich sagte Smith, dass es sich bei den Festivalshows um die vorerst einzigen Auftritte der Band in diesem Jahr handelt. „Im Moment konzentrieren wir uns vor allem auf die neuen Songs und darauf die Platte zu schreiben. Wir haben alle große Lust darauf, neue Musik zu machen,“ erklärte der 58-Jährige. Aktuell beschränkt sich der Tourplan der Band auf zwei Headlinershows beim Hangout Music Festival in Alabama und dem BottleRock in Kalifornien.

Weitere Details konnte der Musiker zum aktuellen Zeitpunkt nicht bekannt geben, da er vor dem Interview deutliche Anweisungen erhalten habe, nicht über die Band zu sprechen. In dem Gespräch sollte es vor allem um die Eröffnung einer neuen Ausstellung gehen, an der er beteiligt war.

Mit der Ankündigung der Rückkehr von John Frusciante gab die Band auch bekannt, dass Josh Klinghoffer die Band verlassen werde. Der Gitarrist stieß 2009 nach dem Ausstieg Frusciantes zu den Red Hot Chili Peppers hinzu und veröffentlichte mit ihnen die Alben „I’m with you“ und „The Getaway“.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden