MUSIK

Robert Forster

Zurückgezogen in seiner paradiesischen Heimat Brisbane tüftelte der Exfrontmann der legendären Go-Betweens sieben Jahre lang an neuem Songmaterial.

Auf dem aktuellen Album klingt er nun mutiger und optimistischer denn je. Und der Titel „Songs to play“ verlangt nach dem Sprung vom CD-Player ins Rampenlicht der Konzertsäle, wo er kurz vor Weihnachten weltmeisterliche Songwriterkunst vorführen wird.

Spätestens in den Zugaben dürfte Forster dann auch den einen oder anderen Track aus der legendären Go-Betweens-Ära zum Besten geben.

10. 12. Köln, Gebäude 9
11. 12. Berlin, Monarch
12. 12. Hamburg, Knust
14. 12. Frankfurt, Zoom
15. 12. Erlangen, E-Werk
17. 12. Schorndorf, Manufaktur
19. 12. Regensburg, Deggingerhaus

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden