Spezial

Saitün: „Street Credibility“ nimmt den Kapitalismus aufs Korn

Saitün
Bild: Backseat PR
  • Heute haben SaitünStreet Credibility“ veröffentlicht
  • Es handelt sich um die Debütsingle der Schweizer Band
  • Darin geht es um Kapitalismus, Ausbeutung und Ungleichheit
  • Schaut euch das Video hier auf unserer Seite an

Das Quartett aus Basel mischt Rock mit Einflüssen aus aller Welt, allen voran dem türkischen Raum. Damit erinnert seine Musik an die niederländischen Kollegen von Altın Gün. Aber auch andere Acts, die mit ihrem psychedelischen Rock für Schlagzeilen sorgen, haben Pate gestanden. Ganz vorne mit dabei sind etwa King Gizzard And The Lizard Wizard. Saitün nennen diese Mischung World-Psych-Rock.

Doch textlich gehen Saitün mit „Street Credibility“ ihren ganz eigenen Weg. Obwohl der Track sehr rockig und mitreißend daherkommt, spricht er ein ernstes und relevantes Thema an: Geld. „If you wanna buy a house/Get yourself a job/If you wanna drive a car/Get yourself a job“, beginnt der Text. Auf einfache, plastische Art und Weise wird damit die konformistische Erwartung der kapitalistischen Gesellschaft aufs Korn genommen. Denn nur wer arbeitet und damit Geld verdient, kann all die Statussymbole anhäufen, die ihn als Person gelten lassen.

Doch um Authentizität zu erreichen, muss man aus diesem Muster ausbrechen. Das wissen auch Saitün: „If you wanna feel fabulous/Fuck your job!“, heißt es später.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden