MUSIK

#SEATSounds lädt zu Mittagspausenkonzerten ein

#SEATSounds lädt zu Mittagspausenkonzerten ein. Unter anderem mit Clueso und Joy Denalane.
Foto: Seat

Livestreams sind zur Zeit so gefragt wie selten zuvor. Viele Musikanbieter, aber auch Unternehmen kooperieren inzwischen mit Musiker*innen und Bühnenkünstler*innen, damit die Coronakrise nicht zur Kulturkrise wird. Unter anderem auch SEAT: Auf dem YouTube-Kanal von SEAT Deutschland wird ab sofort jeden Donnerstag um 12 Uhr ein musikalischer Act präsentiert. Einen erfolgreichen Anfang machte vergangene Woche die Band KLAN, und das Konzert von Singer/Songwriter Clueso heute mittag kam bei den Zuschauern im Homeoffice oder der Selbstisolation auch hervorragend an. Als weitere Acts bei #SEATSounds wurden bereits Joy Denalane (9. April) und Max Herre (Datum noch nicht bekannt) angekündigt.

Der spanische Autohersteller hatte sich schon vor der Coronakrise durch verstärktes Musikmarketing und als Festivalsponsor einen Namen in der Szene gemacht. Seat will mit der Aktion Künstler*innen unterstützen, deren Shows nun aufgrund der Ausgangsbeschränkungen ausfallen oder verschoben werden müssen.

Das ganze Arrangement könnte individueller und intimer nicht sein, denn die Konzerte finden bei den Künstler*innen zu Hause statt. So kann man die Künstler*innen live in ihren Wohnzimmern, mit ihren eigenen Instrumenten und im entspannten Quarantäne-Dress erleben. Zusätzlich zu den Live-Sessions gibt auch Interviews mit den Bands und Musiker*innen. Ein empfehlenswerter Zeitvertreib für die Mittagspause! lkr

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden