Zum Inhalt springen

Snoop Dogg kommt im Februar 2022 auf Tour

Der legendäre Rapper kommt im nächsten Jahr für zwei Shows in Berlin und Oberhausen zu uns.

Snoop Dogg
Foto: FKP Scorpio

Snoop Dogg braucht keine Vorstellung: Seit Jahrzehnten ist er einer der berühmtesten Rapper der Welt. Seine Popularität hat nie abgenommen, obwohl man ihn seit langem eher als Feature bei anderen Künstler*innen hört. Jetzt hat der Rapper angekündigt, wieder nach Deutschland kommen zu wollen: Zwei Termine im Februar 2022 sind in Planung. Ihr findet sie weiter unten.

Snoop Doggs erstes Album „Doggystyle“ schaffte es 1993 direkt an die Spitze der US-Charts. Dabei mag ihm die Produktion von Dr. Dre, auf dessen Album „The Chronic“ er bereits zu hören gewesen war, geholfen haben, aber Hauptgrund war und ist Snoops Stil. Bis heute ist seine entspannte Stimme unverkennbar – das gilt auch für Leute, die mit HipHop sonst wenig am Hut haben. In den 90er-Jahren prägte er den Gangsta Rap entscheidend mit. Wenn man ein Maskottchen für den Graskonsum wählen würde, hätte Snoop Dogg die Wahl im Sack.

Umso erstaunlicher ist sein Status als universeller Liebling. Trotz seiner kriminellen Vergangenheit und seiner offenen Liebe zur Droge hat Snoop Dogg die Herzen aller erobert. Eine seiner Freundinnen ist die TV-Moderatorin Martha Stewart. Trotzdem ist er nach wie vor nicht aus dem Genre wegzudenken: Sein mittlerweile 17. Album „I wanna thank me“ ist 2019 erschienen, darauf waren unter anderem Rick Ross und Wiz Khalifa zu hören.

Die Termine der „I wanna thank me Tour“:

23. 2. Oberhausen – König-Pilsener Arena
25. 2. Berlin – Max-Schmeling Halle

Unterstützung bekommt Snoop Dogg von Warren G, Versatile, Tha Dogg Pound, Obie Trice und D12.

Erste Tickets gibt es bereits bei Eventim zu holen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden