MUSIK

Sophia Kennedy zeigt zwei Gesichter auf „Orange Tic Tac“

Sophia Kennedy hat heute eine neue Single veröffentlicht. Sie heißt „Orance Tic Tac“ und kommt komplett mit Musikvideo. Darin zeigt sich die Musikerin von zwei Seiten, die auch mit unterschiedlichen musikalischen Stimmen einhergehen. In einer Art Parodie von „Dr. Jekyll und Mr. Hyde“ präsentiert sich Kennedy in den klaustrophobischen Strophen als gefährliche, zusammengekrümmte Gestalt – um dann im Refrain lächelnd und schwelgerisch die ganze Welt zu umarmen. Umso beeindruckender, dass Sophia Kennedy und ihr Kreativpartner Mense Reents das Video in einem Take aufgenommen haben. Schaut euch „Orance Tic Tac“ oben auf unserer Seite an.

Der Song ist zugleich die erste Veröffentlichung Kennedys auf ihrem neuen Label City Slang. Denn heute hat die in Hamburg wohnhafte US-Amerikanerin bekannt gegeben, dass sie mit der Berliner Firma zusammenarbeitet. Doch Fans müssen keine Angst haben, dass der kreative Input ihres alten Labels Pampa Records und dessen Kopf DJ Koze dadurch verloren geht. Denn Koze, der nicht nur Kennedys Debütalbum veröffentlicht, sondern sie auch prominent in seinem letzten Album „Knock knock“ gefeatured hat, wird sie weiterhin unterstützen.

Sophia Kennedy: Comicartige Übertreibungen

Der Song „Orange Tic Tac“ ist natürlich von der orangenen Tic-Tac-Variante inspiriert, wie Sophia Kennedy verrät. Die ist schwer einzuordnen, steht zwischen Süßigkeit und Medikation für gestresste Erwachsene mit Mundgeruch. Da ist der Schritt zu den verschiedenen Perspektiven, die in Song und Video auftauchen, nicht weit: „Ich wollte ein Lied mit comicartigen Übertreibungen verschiedener Charaktere und all ihrer Perspektiven schreiben“, erzählt Kennedy. „Das Video wurde mehr oder weniger spontan gedreht, weil es bei den Dreharbeiten eigentlich um etwas anderes ging. Erst am Abend zuvor hatte ich mir überlegt, den Song auf diese Weise aufzuführen, ein simpler, aber guter Trick zu sein, um das Lied angemessen zu performen. Am nächsten Tag haben wir dann alles in einem Take aufgenommen.“

Im nächsten Jahr soll ein neues Album von Sophia Kennedy erscheinen.