MUSIK

Sparks: One for the Ages

Nach „I’m Toast“ und „Self Effacing“ veröffentlichen die Sparks mit „One for the Ages“ nun eine dritte Single aus ihrem neuen Album „A steady Drip, Drip, Drip“, das digital am 15. Mai und ab 3. Juli auch als CD, Vinyl und Kassette erscheint. Zu dem Song gibt es auch ein Video, das unter der Regie des estnischen Animationskünstlers Chintis Lundgren entstanden ist.

„Wer von uns würde sich nicht wünschen, die Zeiten zu überdauern? Sei es in seinem kreativen Bestreben, in einer persönlichen Beziehung oder vielleicht als der nächste Michael Jordan?“, sagt Ron Mael über die neue Single.

Mit ihrer beispiellosen Karriere demonstrieren Ron und Russell Mael eindrucksvoll, wie man sich auch nach 50 Jahren seine kreative Faszination bewahrt. Am Beginn ihrer sechsten Schaffensdekade feiern die Sparks ihr kommendes Album „A Steady Drip, Drip, Drip“ mit einer Reihe ausgesuchter Europa-Shows, bevor sich das Duo im kommenden Jahr auf eine ausgedehnte Welttour begibt. Hierzulande spielen die Sparks am 15.10. im Berliner Metropol Station. Ebenfalls bestätigte die Formation die Veröffentlichung des von den Sparks geschriebenen Musikfilms „Annette“ mit Adam Driver und Marion Cotillard. Regisseur von „Annette“ ist Leos Carax („Holy Motors“). Zusätzlich kündigt man eine momentan noch unbetitelte Sparks-Documentary an, bei der Edgar Wright („Shaun Of The Dead“, „Baby Driver“, „Spaced“) die Regie geführt hat. cs