FILM

Tommi Schmitt startet mit „Studio Schmitt“ durch

Seit Jan Böhmermann von ZDFneo zum Hauptsender ZDF wechselte und jetzt dort sein ZDF Magazin Royal ausstrahlt, gab es beim Nachwuchssender ZDFneo keine Late Night Show mehr. Diese Vakanz ist jetzt zu Ende. Tommi Schmitt geht an den Start, immer am Donnerstagabend mit seiner Show „Studio Schmitt“ und damit einen Tag früher als Böhmermann.

Tommi Schmitt war bundesweit bekannt geworden mit dem überaus erfolgreichen Podcast „Gemischtes Hack“, den er gemeinsam mit dem Comedian Felix Lobrecht bestreitet. „Gemischtes Hack“ ist aktuell der erfolgreichste Podcast im deutschsprachigen Raum. Bekannt wurde „Gemischtes Hack“ mit Social-Media-Aktionen wie dem Hashtag #unsereweiber, mit dem Schmitt und Lobrecht die Fußball-Nationalmannschaft der Frauen unterstützen. Die Aktion gegen Sexismus im Sport fand solchen Anklang, dass viele Spielerinnen der Nationalmannschaft den Hashtag aufgriffen und selbst verwendeten. „Humor muss nicht zwingend im Vordergrund stehen“, verriet Schmitt im Vorfeld in einem Interview zur neuen Show „Studio Schmitt“, das Gespräch mit dem obligatorischen Gast am Ende der Sendung soll eher eine lockere Plauderrunde werden, während sich der Stand-up zu Beginn der Sendung natürlich satirisch um die aktuellen gesellschaftlichen Themen dreht. Erster Gast in der Show wird Sabine Rückert sein, die stellvertretende Chefredakteurin der Wochenzeitung Die Zeit und außerdem die erfolgreichste Podcasterin Deutschlands. Schmitt will mit der Gerichtsreporterin über das Thema Crime sprechen.

Eigentlich wollte Tommi Schmitt nie vor der Kamera stehen. Sein Podcast und das Schreiben für Comedians wie Luke Mockridge oder Moderatoren wie Klaas Heufer-Umlauf sollte ihm lange reichen. Jetzt geht der Ostwestfale und leidenschaftliche Fan von Borussia Mönchengladbach doch selbst an den Start und versucht sich als Late-Night-Talker. Ein weiterer, neuer Zugriff auf die Themen des Tages wird damit in die Wohnzimmer gesendet. Und dort wird auch über den Erfolg von „Studio Schmitt“ entschieden. jw

Tommi Schmitt war vor kurzem beim „Kölner Treff“ eingeladen und erzählte über seine Tätigkeit als Podcast-Betreiber:

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden