Zum Inhalt springen

„The Baby“ auf Sky und Wow: Niedliche Morde

Sky Comedy und Wow zeigen die Horrorkomödienserie „The Baby“, in der Frauen ohne Neigung zum Muttersein von einem Baby tyrannisiert werden.

Die Serie The Baby (ab sofort auf Sky und Wow) dekliniert real durch, welche Horrorszenarien Mütter durchmachen, die überfordert sind oder deren Babys schlicht nervtötend sind. Nicht umsonst hatten viele Mütter schon das Befürfnis, ihr Neugeborenes umzubringen. Manche haben dies tragischerweise in der Tat sogar getan.

Was macht die Serie – die Horrorkomödienserie The Baby daraus? Richtig: Das Baby ist nicht nur ein gefühltes, sondern ein wirkliches Monster. In Folge eins der Miniserie ist Natasha (Michelle De Swarte) die bemitleidenswerte Heldin der Handlung. Rund um sie herum werden alle Freundinnen schwanger und freuen sich unbändig auf ihre neue Mutterrolle. Nur Natasha will davon gar nichts wissen, möchte sie doch ihre Unanghängigkeit behalten. Doch dann passiert Kurioses: Als Sie einen Kurzurlaub in einem runtergekommenden Haus an einer Steilküste verbringen will, fällt plötzlich laut was von den Klippen: Natasha findet eine tote Frau. Wer die Serie von der ersten Sekunde an gesehen hat, weiß: Eine Frau springt lieber in den Tod, als sich von der Polizei verhaften zu lassen. Zurück lässt sie ein Baby.

Dieses Baby nun fällt Natasha zehn Sekunden nach dem Sturz der Frau in die Hände. Von dem Moment an hat The Baby einen Bodycount, der dem Terminator in ruhigen Momenten nahekommt: Zwei Polizisten werden von einem Felsen erschlagen, als sie mit dem Baby auf die Wache fahren wollen. Ein Tankwart stirbt, als er auf das Baby aufpasst, als Natasha heimlich fliehen und das Baby zurücklassen will. Am nächsten Morgen – Natasha hat es bei der Polizei abgeliefert – steht das Baby in einem Wäschekorb wieder vor der Tür. Kettenraucherin Natasha wird das Baby des Grauens einfach nicht los.

Die Horrorkomödie The Baby hat im Ansatz einen guten Plot: Die machmal zur Hölle ausartende frühkindliche Pflege völlig ausgelaugter Eltern. Doch hier beweist sich wieder mal, das Kleinkinder im Schauspiel nicht taugen: Entweder plärren sie los, schauen wie sediert oder lachen einnehmen: Wo ist da der Horror? Vielleicht steigert sich das Baby ja in den weiteren Folgen deutlich, aber in Folge eins taugt es absolut nicht zum sich Gruseln – und schon gar nicht zum Lachen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden