MUSIK

The Black Crowes kommen auf Deutschlandtour

The Black Crowes
Foto: Josh Cheuse

30 Jahre sind vergangen, seit The Black Crowes mit ihrem Debüt „Shake your Money Maker“ die Bildfläche des Rock‘n‘Roll betraten. Seither hat sich einiges getan: Mehr als 30 Millionen Platten hat die Band verkauft, zahlreiche Tourneen gespielt, und die Kritik feiert die Band aus Atlanta als eine der größten Rockbands aller Zeiten. Nun kommt die Band nach einer fünfjährigen Pause wieder auf Tour – und zum ersten Mal seit 19 Jahren auch nach Deutschland.

Dabei war ein Comeback der Band bis vor kurzem noch nahezu undenkbar. Ein Streit der beiden Gründungsväter der Band, Chris und Rich Robinson, führte vor fünf Jahren zu einer auf unbestimmte Zeit festgelegten Pause. Zwischen den beiden krachte es sogar so sehr, dass Rich Robinson in einem Gespräch mit der Musikplattform Stereogum verlauten ließ, er habe keinen Bruder mehr. Doch nun scheinen sich die beiden Brüder ausgesöhnt zu haben, und sie betreten wieder gemeinsam als The Black Crowes die Bühne.

Auf ihrer Tour feiert die Band das 30-jährige Jubiläum ihres Debütalbums, auf dem neben dem bekannten Otis-Redding-Cover „Hard to Handle“ auch die Songs „She talks to Angels“ und „Jealous again“ enthalten sind. Der Vorverkauf für die Tour startet am 5. 2. um 9 Uhr exklusiv auf Reservix. Ab dem 7. Februar sind die Tickets regulär an allen weiteren Vorverkaufsstellen erhältlich. hm

The Black Crowes live

30. 10. Bochum
31. 10. Berlin
5. 11. München

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden