Spezial

The Bland: Neue Single „Valencia Cario“ ist die Hymne zur fiktiven Revolution

Die schwedische Indie-Band The Bland
Die schwedische Indieband The Bland.Foto:David Johansson

Laut und extrovertiert treten The Bland auf, die es schon immer geliebt haben, Konventionen zu brechen und ihrem Publikum so richtig einzuheizen. Die schwedische Indieband hat es auf der Bühne nämlich in sich – allerdings weit ab vom Rockstar-Ego, wie man es beispielsweise von The Hives kennt.

Damit brechen The Bland mit so einigen Schweden-Klischees, denn von introvertierten, ruhigen und durchweg vernünftigen Gemütern ist bei einem Konzert von The Bland nicht viel zu sehen – ein Glück! Denn auf ihrem kommenden Album „La Hata Vitoye“ und der anschließenden Tour werden die Kerle aus Stockholm ihre wilden Bühnenshows und lebensbejahenden Sounds wieder einmal intensiv erlebbar machen.

Wenn das für April 2022 angekündigte Konzeptalbum „La Hata Vitoye“ erst einmal draußen ist, gibt es sicherlich kein Halten mehr. Denn bei der Produktion haben sich die schwedischen Showmen von Musikkulturen und Genres leiten lassen, in denen das ausgelassene, gemeinsame Tanzen und Feiern viel selbstverständlicher ist als in nordeuropäischen Gefilden.

Auf ihren Livekonzerten zum neuen Album wollen sie mit dem Publikum quasi verschmelzen, und haben ihre Inspiration deshalb in nicht-westlichen Musikkulturen wie Samba, Timba und Bossa Nova gefunden. Das dürfte auch die hüftsteifesten Europäer zum Tanzen bringen!

Die Stimmung heizen The Bland vorab mit einigen Singles aus dem Album an. Sänger und Songwriter Axel Öberg erklärt den Hintergrund der Songauskopplung „Valencia Cario“, die im letzten Oktober schon erschien: „Zum Gedenken an die große Revolutionärin Valencia Cario hat die lokale Band ein Lied geschrieben. Nun ist es wie eine Hymne an die Revolution… oder zumindest die Legende der Revolution. Die eigentliche Geschichte wurde im Laufe der Jahre etwas verherrlicht, aber hey… hat das nicht jede Revolution gemein?“

Sieh dir hier das Video zu „Valencia Cario“ an

The Bland gehen 2022 auf Tour – das sind die Termine:

  • 21. 4. Kiel, Hansa48
  • 22. 4. Husum, Speicher
  • 23. 4. Berlin, Privatclub
  • 25. 4. Köln, Blue Shell
  • 26. 4. Darmstadt, Schlosskeller
  • 27. 4. Stuttgart, Café Galao
  • 29. 4. Freiburg, Schlosscafé
  • 30. 4. Augsburg, Provino Club
  • 1. 5. Wien, Chelsea
  • 3. 5. München, Heppel & Etlich
  • 4. 5. Nürnberg, MUZclub
  • 5. 5. Dresden, Ostpol
  • 6. 5. Hamburg, Hafenklang
  • 7. 5. Hannover, Béi Chéz Heinz

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden