„The Witcher“: Netflix entwickelt Anime-Film zur Serie

Netflix plant The Witcher Anime
Netflix

Das Universum rundum „The Witcher“ wächst weiter. Nach dem erfolgreichen Start der Netflixserie am 20. Dezember sind schon die nächsten Ableger der Produktion in vollem Gange. Wie der Streamingdienst bei Twitter bekannt gab, ist derzeit ein Anime-Film mit dem Titel „The Witcher: Nightmare of the Wolf“ in Arbeit:

Der Tweet verkündet „eine neue Bedrohung für den Kontinent“, die mit dem Anime-Film auf uns wartet, und sorgt damit für neue Spannung für die Fans. Diese können sich seit den letzten Wochen kaum noch vor neuen Meldungen über ihre Lieblingsstory retten: Noch bevor die erste Staffel auf Netflix startete, bestätigte das Unternehmen bereits die Bestellung der zweiten Staffel, die für 2021 geplant ist. Zudem wurde gerade erst der Soundtrack zu der Serie veröffentlicht.

Studio Mir produziert den Anime-Film

Über das neue Projekt zur Erweiterung des Witcher-Universums ist außerdem bekannt gegeben worden, dass bei der Entwicklung mit Studio Mir zusammengearbeitet wird, die unter anderem „Legend of Korra“ produziert haben. Damit dürften erste Vorstellungen über den visuellen Look und Stil des geplanten Anime-Films in den Köpfen der Fans herumschwirren. Ein konkretes Datum für das Erscheinen des Films gibt es derezit noch nicht. Aber bis dahin gibt es ja mit der ersten Serienstaffel und der in Aussicht gestellten Fortsetzung noch einiges auf der Watchlist. jb

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden