MUSIK

Toh Imago: Neues Video mit nostalgischen Bildern

Am Freitag, dem 25. September, hat Toh Imago seine neue EP „Opalis FM“ veröffentlicht. Gleichzeitig hat der französische Musiker auch ein Video herausgebracht. Seht euch den Clip zu „Baie d’Authie“ oben auf unserer Seite an.

Bei „Opalis FM“ handelt es sich um eine Konzept-EP. Der Name steht für einen Radiosender, den Toh Imago als Kind immer gehört hat. Denn jedes Jahr ist er mit seinen Eltern in den Urlaub an die Opalküste gefahren, einen Küstenstreifen im Norden Frankreichs. Und auf der Fahrt lief eben Opalis FM im Autoradio und verstärkte die Vorfreude. Wie der Name verspricht, ist die EP „Opalis FM“ eben von den Erinnerungen an diese Reisen geprägt. Mir ihr wollte Toh Imago die Freude und den Enthusiasmus der Kindheit einfangen – gerade in diesen schwierigen Zeiten.

Nostalgie prägt auch das Video zur Single „Baie d’Authie“. Toh Imago hat dafür auf alte Videoaufnahmen zurückgegriffen, deren Tonspuren er bereits für den Song gesampelt hatte. Es sind Wanderungen am Strand zu sehen, Autofahrten, Toh Imagos Eltern beim Abendessen. Die elektronische Musik mit ihren sanft eingestaubten Synths passt dabei perfekt zur nostalgischen Atmosphäre des Stücks. Bei „Baie d’Authie“ handelt es sich um eine kleine Bucht, die damals weniger überlaufen war als die größeren Strände.

„Opalis FM“ hat vier weitere Tracks, die manchmal energetisch und tanzbar klingen, dann wieder fast Ambientcharakter haben. Doch sie alle erinnern an früher – als es das höchste der Gefühle war, hinten im Auto dem Radio zu lauschen.