URBANE KULTUR

Tollwood Sommerfestival startet im Olympiapark

Tollwood Sommerfestival 2021
Foto: (c) Ingmar Wein

Es ist Sommer, Zeit zum Draußensein und Zeit für Festivals. Die Sehnsucht nach Open-Air-Veranstaltungen, Live-Musik und Bühnenprogramm könnte nicht größer sein. Umso mehr ein Grund zur Freude, denn das Tollwood Sommerfestival im Münchner Olympiapark Süd findet statt! Kleiner als gewohnt – dafür pandemiegerecht. Los geht das Festival am Donnerstag, den 1. Juli und läuft bis zum 22. August. Hier geht es aber nicht nur ums Feiern, denn das Tollwood Sommerfestival macht mit seinem diesjährigen Motto „Ich will, weil ich kann, was ich muss. #KeinGradWeiter!“ auf das wichtige Thema der Klimakrise aufmerksam.

Tollwood Sommerfestival: #KeinGradWeiter!

Das Tollwood hat in München Tradition. Seit 1988 startet es im Sommer durch, seit 1992 ein zweites Mal im Winter. Als Forum für Kultur und Umweltaktivitäten bietet es dem Publikum seither eine Vielfalt, die sich nicht nur in den verschiedensten Musikgenres widerspiegelt, sondern auch in Theater- und Performancestücken sowie im internationalen Kunsthandwerk und in der Bio-Gastronomie. Auch dieses Jahr stehen ein buntes Programm und ökologisches Engagement im Fokus. Pressesprecherin Christiane Stenzel fasst zusammen, auf was sich die Besucher*innen dieses Jahr freuen können: „Wir haben in den vergangenen Wochen intensiv daran gearbeitet, ein verkleinertes Tollwood mit einem umfassenden Corona-Schutzkonzept möglich zu machen […] Tollwood soll in diesem Sommer ohne Zelte, also komplett open air stattfinden […] Ökologisches Engagement, großformatige Skulpturen, Walk-Acts, Live-Musik, Bio-Gastronomie und internationales Kunsthandwerk machen dabei weiterhin den Charme des Festivals aus. Wir freuen uns sehr auf ein Wiedersehen mit unserem Publikum und unseren Künstler*innen, Aussteller*- und Gastronom*innen!“

Um das Festival mit dem Hygiene- und Schutzkonzept durchführen zu können, wurde das Konzertprogramm der Musik-Arena ins Jahr 2022 verschoben. Alle weiteren Infos und Details zum Programm gibt es auf der Website vom Tollwood Festival.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden