MUSIK

Tom Grennan kommt im April ’21

Tom Grennan
Foto: Mark Mattock

Fast hätte die Welt Tom Grennan an den Profifußball verloren, doch zum Glück hat der Engländer sich dann doch für die Musik entschieden. Spätestens, seit 2018 sein Album „Lighting Matches“ zu einem der meistverkauften Debüts des Jahres wurde, gilt er als einer der großen Aufsteiger des europäischen Indie. Eigentlich sollte Grennan im Mai dieses Jahres nach Deutschland zurückkehren. Das hat natürlich nicht geklappt wie geplant. Doch jetzt gibt es neue Tourneedaten: Im April 2021 kommt Tom Grennan in fünf deutsche Großstädte.

Das sind sogar zwei Termine mehr, als ursprünglich geplant war. Besonders gute Nachrichten also für Fans in Frankfurt und München, die jetzt auch die Chance bekommen, Grennan einmal live zu sehen. Und sie können sich auf gute Shows gefasst machen, denn der Musiker spielt sehr gern Konzerte – so gern, dass er sogar einen Weltrekord hält. Er steht nämlich im Guinnessbuch der Rekorde für „most concerts performed in multiple towns in 12 hours“, also die meisten Konzerte in verschiedenen Städten innerhalb von 12 Stunden.

Der Kreis zum Fußball hat sich für Tom Grennan übrigens doch noch geschlossen. Denn sein Song „Found what I’ve been looking for“ war Teil des Soundtracks zum Videospiel „FIFA 2018“. Wenn der Musiker schon selbst keine Tore schießt, begleitet sein Gesang zumindest Tausende virtuelle Fußballspiele.

Tickets zur Tournee gibt es auf Eventim.de.