FILM

TV-Tipp: „A Gang Story – Eine Frage der Ehre“

a gang story
Bild: ZDF/JEROME PREBOIS

Wir wissen: Seinem alten Dasein als Verbrecher zu entkommen, ist fast unmöglich. Das haben uns Klassiker wie Clint Eastwoods „Gnadenlos“ gelehrt. Und auch in „A Gang Story“ stellt sich heraus, dass die Gansterwelt einen längeren Atem hat als ihr Protagonist. Denn eigentlich wollte Edmond Vidal (Gérard Lanvin), von allen nur Momon genannt, seine blutige Vergangenheit hinter sich lassen. Ein friedliches Leben mit seiner Frau schwebt dem alt gewordenen Gangsterboss vor. Doch sein ehemaliger Kumpane Serge Suttel (Tchéky Karyo) denkt anders und dreht weiterhin Dinger. Klar, dass er früher oder später dafür im Gefängnis landet. Und klar, dass Momon beschließt, ihn zu befreien – allem Rat seiner Frau zum Trotz. Und so kehrt er auf die dunkle Seite zurück, als er noch ein brutaler Verbrecher war …

Regisseur Olivier Marchal hat sich für „A Gang Story“ von der französischen Geschichte inspirieren lassen. Darauf weist der Originaltitel „Les Lyonnais“ hin, denn in den 70er-Jahren gab es in Lyon eine Gangsterbande, die das Vorbild für Momon und seine Freunde waren. Deren blutige Karriere zeigt der Film in Rückblenden. Aber auch klassisches Gangsterkino hat Pate gestanden. Das merkt man auch daran, dass ursprünglich Alain Delon die Hauptrolle spielen sollte.

„A Gang Story – Eine Frage der Ehre“ läuft um 23.50 Uhr auf 3sat.

Jetzt 3sat kostenlos bei Joyn streamen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden