FILM

TV-Tipp: „Captain Marvel“ erstmals im Free-TV

Captain Marvel
Bild: © Marvel Studios 2019

Das Marvel-Universum dehnt sich weiter aus. Kürzlich ist mit „Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings“ der 25. Film in die Kinos gekommen. Im Fernsehen gibt es nun erstmals den Blockbuster „Captain Marvel“ zu sehen – den ersten Marvel-Film mit einer weiblichen Hauptrolle. Er ist ursprünglich 2019 in die Kinos gekommen.

Darin spielt Brie Larson die gleichnamige Captain Marvel, eine der mächtigsten Superheldinnen des Universums. Bis sie in dieser Rolle ankommt, dauert es allerdings eine Weile. Zunächst ist sie die außerirdische Pilotin Vers, die für die Alienrasse Kree gegen die verfeindeten Skrull kämpft. Nur an ihre Vergangenheit kann sie sich nicht erinnern – und woher ihre Superkräfte kommen, weiß sie auch nicht.

Als es ihr nach einer Entführung gelingt, den Skrull zu entkommen, landet Vers auf einem fremden Planeten. Fremd für sie – nicht für uns, denn der neue Ort entpuppt sich als Los Angeles in den 90er-Jahren. Vers findet heraus, dass sie mehr Verbindungen mit der Erde hat, als sie glaubt: Sie ist eigentlich ein Mensch mit dem Namen Carol Danvers. Und ein junger Agent namens Nick Fury ist ihr dicht auf den Versen …

„Captain Marvel“ funktioniert nicht nur als Vorstellung der titelgebenden Superheldin, sondern auch als Prequel zur Marvel-Filmreihe an sich. So erklärt der Film unter anderem, wie Nick Fury erstmals auf die Idee kam, ein Superhelden-Team zu gründen. Und zeigt uns die Inspiration für den Namen „Avengers“.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden