FILM

TV-Tipp: Kristin Scott Thomas in „Die Affäre“

„Du musst mir schon befehlen zu gehen“, sagt Suzanne (Kristin Scott Thomas) nach dem Sex zu ihrem Liebhaber. Der entgegnet: „Dann geh!“ In Suzannes Gesicht zeichnet sich Verblüffung ab, dann Schmerz und schließlich die Erkenntnis: Was als lustvolle Affäre begann, ist zur bedingungslosen Liebe gewachsen. Suzanne verlässt Mann, Kinder und ihre gutbürgerliche Existenz, um mit dem Gelegenheitsarbeiter Yvan (Sergi López) ein fragiles Glück zu suchen.

Mit ungeheurer Präzision spielt Thomas diese Szenen, kein Wort, kein Blick, keine Regung ist hier dem Zufall überlassen. Man kann sich nicht satt sehen an dieser Frau in den besten Jahren, dem langsamen Erwachen ihrer verschütteten Gefühle und der Konsequenz, mit der sie die rauschhafte Liebe bis zum tragischen Ende lebt. Das sonnendurchflutete Südfrankreich ist eigentlich wie gemacht als Schauplatz für romantische Komödien – Catherine Corsini aber liefert in ihrem exzellenten Drama keine konsumierbare Romantik. Sie erzählt die Geschichte einer Amour fou, glaubhaft und ohne jeden Anflug von Melodramatik. arm

„Die Affäre“ läuft um 22.15 Uhr auf ServusTV Deutschland.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden