Zum Inhalt springen

„Lehrer kann jeder!“ mit Christoph Maria Herbst

"Lehrer kann jeder!": Richard Glossat (Christoph Maria Herbst) sitzt in einem Klassenzimmer auf dem Lehrerpult und hält ein Mathematik-Buch in der Hand. Neben ihm steht Anke Glossat (Brigitte Zeh) mit verschränkten Armen und genervtem Blick. Im Hintergrund eine Schultafel, an die mit Kreide Mathematik-Formeln geschrieben stehen.
Der Lehrer mit Quereinstieg Richard Glossat (Christoph Maria Herbst) muss sich auch neben seiner Noch-Ehefrau Anke (Brigitte Zeh) als Kollege beweisen.Foto: ZDF/Marc Meyerbroeker

Mathematiker Richard wird Lehrer an der Schule seiner Frau – nur hat die sich gerade von ihm getrennt. Neue Komödie auf den Spuren von „Fack ju Göhte“.

Nur weil er ein brillanter Mathematiker ist, kann er noch lange nicht alles. Diese schmerzhafte Lektion lernt Richard Glossat (Christoph Maria Herbst) in „Lehrer kann jeder!“ gleich mehrmals – und beweist dank des Drehbuchs von Marc Terjung einmal mehr, wie weit die Titelbehauptung von der Realität entfernt ist. Das Resultat: „Fack ju Göhte“ für die Generation Stromberg. Heute läuft die TV-Komödie im ZDF.

Gerade erst hat Richard seinen Job bei einer Versicherung verloren, weil er Algorithmen manipuliert hat, um den Kund:innen zu helfen. Das ist nicht der einzige Rückschlag in seinem Leben: Seine Frau, die Lehrerin Anke (Brigitte Zeh), trennt sich ebenfalls von ihm. Orientierungslos und pleite verfällt Richard auf einen ungewöhnlichen Plan. An Ankes Schule herrscht eklatanter Lehrermangel, und so verdingt sich ihr Noch-Mann als Quereinsteiger für den Matheunterricht. So kann er Geld verdienen und zugleich Anke und der gemeinsamen Tochter Isabell (Virginia Leithäuser) nah sein.

Das einzige Problem: Weder Anke, die bereits eine neue Beziehung zu einem Kollegen begonnen hat, noch Isabell sind Fans von Richards plötzlicher Präsenz an der Schule. Und auch Richards neue Schüler:innen erweisen sich als deutlich weniger enthusiastisch, als er gehofft hatte. Doch mit der Zeit wird der Unterricht für Richard von einem Vorwand zu einer Leidenschaft …

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden