FILM

TV-Tipp: „Neben der Spur ist auch ein Weg“

Neben der Spur ist auch ein Weg
Bild: ARD Degeto/Hardy Spitz

Schon vor Wochen ist Fritz (Stephan Kampwirth) plötzlich ausgezogen. Seitdem lebt der Mann von Linda (Marlene Morreis) im Wohnmobil im Garten. Doch noch immer hofft sie, dass er bald zu ihr zurückkehren wird – schon allein wegen ihrer Kinder. So fällt Linda aus allen Wolken, als Fritz ihr eröffnet, dass er sich scheiden lassen will. Und er hat bereits eine neue Partnerin! Und Linda ist buchstäblich die letzte, die davon erfährt! All das ist natürlich schwer zu ertragen, und so ist es kein Wunder, dass sie zunächst in einem Loch versinkt.

Ihre Kinder versuchen ihr zu helfen. Die zwei älteren melden Linda ohne ihr Wissen bei einem Datingportal an, während der Jüngste sich eher eine Beziehung zu seinem verwitweten Lehrer hofft. Linda erkennt derweilen, dass sie eine Verkupplung jedoch gar nicht nötig hat. Tatsächlich beginnt sie, ganz neue Seiten an sich zu entdecken. Bald wacht sie nach einem ungeplanten One-Night-Stand gar in einer Studenten-WG auf. Plötzlich eröffnen sich völlig neue Welten – auch wenn Linda nach wie vor immer wieder unsicher ist. Doch nach und nach lernt sie, ihren eigenen Weg zu gehen …

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden