FILM

TV-Tipp: „Tatort – Blind Date“ mit Heike Makatsch

Tatort Blind Date
Bild: SWR/Bettina Müller

Diesen Sonntag gibt es im Mainzer „Tatort“ den dritten Fall für Heike Makatsch als Ellen Berninger. Der Titel von „Blind Date“ ist dabei denkbar buchstäblich. Denn Rosa Münch (Henriette Nagel) ist tatsächlich blind. Schlechte Neuigkeiten für die Polizei, denn die Jurastudentin ist die einzige Zeugin eines Tankstellen-Überfalls, bei dem ein Tankwart erschossen wurde.

Berninger und ihr Kollege Rascher (Sebastian Blomberg) müssen daher auf außergewöhnliche Methoden zurückgreifen, um auf die Spur der Täter:innen zu kommen: Gerüche und Geräusche, an die sich Rosa erinnert, sollen dabei helfen.

Doch zumindest für das Publikum bleibt das Geheimnis, wer das Verbrechen begangen hat, nicht lange ungelöst. Schon bald trifft Rosa auf eine Frau, deren Stimme ihr sehr bekannt vorkommt. Anstatt sie anzuzeigen, kommt sie ihr und ihrem Kumpanen näher. Denn für sie bedeutet dieses Paar weniger Gefahr als vor allem einen Weg, aus der Kontrolle ihrer übervorsichtigen Eltern auszubrechen. Dass sie dabei mit Mördern anbändelt, scheint sie wenig zu kümmern. Berninger und Rascher müssen sich beeilen, wenn sie verhindern wollen, dass die Sache weiter eskaliert …

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden