FILM

TV-Tipp: „Tatort: Die Kalten und die Toten“

Tatort Die Kalten und die Toten
Bild: rbb/ARD Degeto/Aki Pfeiffer

Berlin, die Stadt des Feierns. Auch dieses Wochenende sind zahllose Leute in der Hauptstadt auf der Suche nach Spaß. In neuesten „Tatort: Die Kalten und die Toten“ endet diese Suche für die Medizinstudentin Sophia Bader (Laura Sophie Warachewicz) tödlich. Sie hat sich über eine Dating-App mit einem Paar getroffen – und wird am nächsten Morgen in der Nähe der Wohnung von Dennis Ziegler (Vito Sack) und Julia Hoff (Milena Kaltenbach) gefunden. Das Kommissar:innen-Duo aus Nina Rubin (Meret Becker) und Robert Karow (Mark Waschke) nimmt die Ermittlungen auf.

Doch Sophias Eltern scheinen an der Lösung des Falles nur wenig interessiert. Zu schockiert sind sie von den Enthüllungen über das Leben ihrer Tochter, die sie vehement abstreiten. Umso überraschter sind die Ermittler, als das Paar aus der Mordnacht plötzlich auf der Matte steht. Mit Sophias Tod wollen Dennis und Julia nichts zu tun haben.

Doch Dennis hat eine Menge Vorstrafen, konnte sich einer richtigen Bestrafung allerdings immer entziehen. Ob das damit zusammenhängt, dass seine Eltern, eine Polizistin und ein Sicherheitsfachmann ihm wiederholt den Hals gerettet haben? Rubin und Karow müssen versuchen, den Widerstand beider Familien zu brechen, wenn sie den Mord an Sophia aufklären wollen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden