MUSIK

Videopremiere: „Telephone Girl“ von Fieh kündigt neues Album an

Alle sieben Mitgleider der Gruppe fieh stehen in orangefarbenen Outfits in einem stattgrünen Garten.
Foto: Jonathan Vivaas Kise

Der funkige Jazzpopsong „Telephone Girl“ der norwegischen Band Fieh ist bereits die zweite Singleauskopplung aus ihrem kommenden Album „In the Sun in the Rain“. Jetzt gibt es zu dem Track auch ein quietschpinkes Video mit starker Message, denn Fieh stehen nicht nur auf knallige Farben, sondern auch auf klare Statements.

Aus Zeilen wie „Don’t want more bad news on the phone/don’t have answers for any questions“ und „You can reach me all day and night anywhere/but I’d like to sit here alone“ hört man eine Ansage gegen die ständige Erreichbarkeit der heutigen Zeit heraus.

Statt ans Telefon zu gehen, nippt Sofie nämlich lieber an ihrem rosa Drink und wirft uns einen tiefen Blick aus ihren pink gefärbten Augen zu – umringt von hübschen, ebenfalls in knallepink gekleideten Ladys:

Echte Geschichten aus dem echten Leben

Über die neue Single sagt Sängerin und Frontfrau Sofie, es sei ein Song über Telephobie und gibt auch einen Einblick in die Entstehung von „Telephone Girl“: „Die Basslinie fiel mir 2019 unter der Dusche ein, und ich hatte eine ziemlich klare Vorstellung von diesem Soul-Banger. Wir haben schon mehrere Versionen des Songs live performt, im Studio haben wir uns dann aber für einen minimalistischen Ansatz entschieden.“ Der erinnert ein wenig an den Sound von Arlo Parks oder Alabama Shakes – verziert mit einer ordentlichen Prise Pop.

Erste Erfolge hat die Band um die Musikerin und Songwriterin Sofie mit ihrer Single „Glu“ im Jahr 2017 gefeiert, und auch ihr Debütalbum „Cold Water burning Skin“ von 2019 kam international gut an. Gestartet als Trio, besteht die Band inzwischen aus sieben Mitgliedern.

Bald legt die Gruppe also mit einer neuen Platte nach: Ihr zweites Album „In the Sun in the Rain“ erscheint am 4. März auf Jansen Records.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Fieh (@fiehfiehfieh)

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden