SELEKTOR

Voosen Danielsson: Die Taten der Toten

Der Titel des neuen Buches vom Autorenduo Voosen und Danielsson kommt nicht von ungefähr: „Die Taten der Toten“ setzt sich mit einem Fall auseinander, der seit dem 10. Juni dieses Jahres als aufgeklärt gilt. 1986 wurde der schwedische Ministerpräsident Olof Palme von einem Unbekannten erschossen. Ein Täter konnte im Nachhinein nicht gefunden werden, erst die Recherche zweier Journalisten führte zu einem Abschluss des Falles.

Genau an dieser Stelle setzten Voosen Danielsson mit ihrem neuen Thriller an: Komissarin Stina Forss findet die Tatwaffe, die in der Realität nie gefunden wurde, bei ihrem verstorbenen Vater. Und schon bald stellt sich die Frage, ob die Vergangenheit vielleicht doch komplexer ist, als bisher gedacht wurde.

Der Krimi-Podcast Hardboiled Heuner erscheint alle zwei Wochen immer donnerstags auf kulturnews.de, Spotify und Deezer.

Unsere Rezension von „Die Taten der Toten“ gibt es hier.