Zum Inhalt springen

VRHAM! Festival: „ULTRAMARIN – An Immersive Exhibition“ jetzt in Venedig

Eine Frau mit einer Virtual-Reality-Brille
Foto: Catrin-Anja Eichinger

Das VRHAM! Festival zieht nach seiner Premiere in Hamburg mit „ULTRAMARIN – An Immersive Exhibition“ weiter nach Italien.

Beim VRHAM Festival 2022 geht es dieses Jahr ganz wässrig zu, im Mittelpunkt steht nämlich das Element Wasser: Die Ausstellung „ULTRAMARIN – An Immersive Exhibition“ feierte am 2. und 3. Juni in Hamburg Deutschlandpremiere, was wir hier neugierig begleitet haben.  Nun geht es für die Virtual-Reality-Schau ab in die italienische Lagunenstadt: Vom 1. bis 8. September weilt das VRHAM Festival in Venedig.
Auch dort wird es eine Auswahl an immersiven Kunstwerken zu sehen geben, die sich mit Wasser auseinandersetzen: Virtual oder Augmented Technology, Mixed Media oder Projection Mapping, das alles von einem internationalen Künstlerensemble und im Rahmen der Venedig Biennale und des Filmfestivals Venedig.
Zu sehen sind unter anderem Arbeiten von Gabriel Massan, Christophe Monchalin, Olivia Mc Gilchrist und Can Buyukberber.

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden