Zum Inhalt springen

Wayne Marshall: Orgelkonzert im Elbphilharmonie-Stream

ORgel der Elbphilharmonie im Livestream
Die Orgel der ElbphilharmonieFoto: Maxim Schulz

Zwei geplante Konzerte des britischen Orgelvirtuosen fallen dem Lockdown zum Opfer. Stattdessen gibt es am 2. November einen Auftritt im Livestream.

Gleich zwei Konzerte hätte Wayne Marshall am Montag, den 2. November, in der Hamburger Elbphilharmonie spielen sollen. Doch der neu verfügte Lockdown, der am selben Tag in Kraft tritt, macht alle Kulturveranstaltungen bis Ende des Monats unmöglich. Daher können auch die beiden ausverkauften Shows des britischen Orgelvirtuosen nicht wie geplant stattfinden.

Doch es gibt trotzdem die Möglichkeit, Marshall beim Orgelspiel zuzuhören. Denn am Montag musiziert der Künstler trotz Lockdown – nur ohne Livepublikum. Stattdessen präsentiert die Elbphilharmonie das Konzert auf ihrer Webseite in einem Livestream. Nach dem Motto „volles Rohr, freier Saal“ spielt Wayne Marshall dabei auf der 4765 Pfeifen starken Klais-Orgel des Konzerthauses. Der Stream beginnt um 21 Uhr.

Marshall ist einer der führenden Orgelvirtuosen der Welt. Obwohl er ein besonderes Faible für US-amerikanische Musik des 20. Jahrhunderts, etwa Gershwin und Bernstein, hat, spielt er am Montag ein klassischeres Repertoire. So gibt es Stücke von und Improvisationen über Charles-Marie Widor, George C. Baker, Andrew Ager und Ludwig van Beethoven zu hören.

Alle Informationen gibt es auf der Webseite der Elbphilharmonie.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden