MUSIK

Wie klingen The Weeknd und Juice WRLD auf einem Track?

The Weeknd hat eine neue Single mit dem im letzten Jahr verstorbenen Rapper Juice WRLD veröffentlicht. Der Track mit dem Titel „Smile“ erscheint mit einem Visualizer, den ihr oben auf unserer Seite sehen könnt. Ob noch ein offizielles Video folgt, ist derzeit unklar.

Auch wenn der Track primär über die Kanäle von The Weeknd angekündigt wurde, sind beide Künstler zu ähnlichen Teilen auf dem Track vertreten. Juice WRLD ist in der ersten Strophe sowie im Refrain des Songs zu hören, The Weeknd kommt in der zweiten Strophe zu Wort. Die Aufteilung der einzelnen Parts geht also über ein gängiges Feature hinaus.

Musikalisch funktioniert die Kollaboration der beiden Künstler durchaus gut. Der melancholische Gesang von Juice WRLD wird durch die warmen R‘n‘B-Vocals seines Kollegen kontrastiert, sodass die Parts ineinander übergehen, ohne dass dabei die Kohärenz des Tracks verloren ginge.

Bereits am Dienstag hatte der R‘n’B-Künstler den Track auf Twitter angekündigt. Dabei verwendete der Sänger das Symbol XO für sich selbst und die Nummer 999 für den aus Chicago stammenden Rapper.

Auch Juice WRLD hat zu seinen Lebzeiten von einer Kollaboration mit dem kanadischen Sänger geträumt. In einem Tweet aus dem letzten Jahr schrieb er:

Erst Anfang des Jahres hat The Weeknd sein neues Studioalbum „After Hours“ zu großem Erfolg veröffentlicht. Juice WRLDs posthumes Album „Legends Never Die“ ist im vergangenen Monat erschienen. Es ist das erfolgreichste posthum veröffentliche Album seit Notorious B.I.G.s „Life After Death“ und Tupacs „R U Still Down“ aus dem Jahr 1997.