Zum Inhalt springen

„Willow“ auf Disney+: Schon wieder ein Zauberer und seine Heldentruppe

Die Serie „Willow“ startet jetzt auf Disney+
(L-R): Willow Ufgood (Warwick Davis), Graydon (Tony Revolori), Boorman (Amar Chadha-Patel), Dove (Ellie Bamber), Kit (Ruby Cruz) and Jade (Erin Kellyman) in Lucasfilm's WILLOW, exclusively on Disney+. Foto: ©2022 Lucasfilm Ltd. & TM. All Rights Reserved.

Auf Disney+ startet jetzt die Familienfantasyserie „Willow“, die Fortsetzung des gleichnamigen Spielfilms aus dem Jahr 1988.

Die Live-Action-Fantasy-Abenteuerserie Willow (ab sofort auf Disney+) von Lucasfilm beginnt in einem kleinen Ort in Nelwyn, wo ein sie beschützender Magier und ein auserwähltes, kleines Mädchen beginnen, gegen böse Kräfte zu kämpfen. Zwerge, Zauberer und Trolle tummeln sich in dieser Welt der Fantasie, in der das Gleichgewicht zwischen Gut und Böse gewahrt werden muss. So bricht schließlich eine Gruppe von Gefährten auf, um in der Fremde die Geschicke der Welt ins Lot zu bringen. Die Geschichte der familiengerechten Serie basiert auf dem gleichnamigen Filmklassiker des Regisseurs Ron Howard von 1988.

Die Idee zur Serienfortsetzung des Kinofilms Willow aus dem Jahr 1988 (kann ebenfalls auf Disney+ gestreamt werden) hatte Jonathan Kasdan (Drehbuch zum Film „Solo: A Star Wars Story“) gemeinsam mit Ron Howard, dem Regisseur des Kinofilms. Willow ist die erste Produktion von Lucasfilm seit der Übernahme durch Walt Disney, die nicht im „Star Wars“-Universum spielt. Während der Vorbereitungen kam es zu etlichen Umbesetzungen. Val Kilmer war als Schauspieler in einer Hauptrolle vorgesehen, trat aber aus gesundheitlichen Gründen nicht an. Bei der Regie wechselten die Namen von Jon M. Chu über Jonathan Entwistle („Vanity Fair – Jahrmarkt der Eitelkeiten“) bis zu Stephen Woolfenden, der bisher als Regisseur im zweiten Stab bei vielen Filmen und Serien nicht besonders in Erscheinung getreten ist.

Willow wirkt nach Sichtung der ersten Folge wie ein Mix aus aufgewärmten Elementen aus „Herr der Ringe“ und ähnlichen Fantasy-Filmen und -Serien, aber auf verträglichem Kinderniveau und mit flotten Sprüchen von Seiten der Helden. Damit ist die Serie eine Produktion, die in der Vorweihnachtszeit Familien durch die Auffüllung des Angebots zu einem Abo von Disney+ bewegen soll.