Zum Inhalt springen

YBN Cordae: „The Lost Boy“ kommt diesen Freitag

Das Debüt des US-Rappers erscheint mit Features von Meek Mill, Pusha T, Anderson .Paak und Chance the Rapper.

YBN_Cordae__Image_2019_2
Foto: Warner Music

Das amerikanische YBN-Kollektiv hat drei konstante Mitglieder – YBN Nahmir, YBN Almighty Jack und YBN Cordae–, und obwohl alle drei schon als Solorapper in Erscheinung getreten sind, dürfte Cordae der erste sein, der den Sprung ins Rampenlicht schafft. Erste Aufmerksamkeit erhielt Cordae mit Remixen bekannter Stücke von Eminem bis J. Cole, die er bei YouTube hochgeladen hat, dort, wo er die durch seinen Vater entfachte HipHop-Leidenschaft als Teenager akribisch vertiefen konnte.

So hat Cordae Dunston, wie der Rapper mit bürgerlichem Namen heißt, Old- und New-School-HipHop, Nas und Travis Scott zur gleichen Zeit aufgesogen, und beides hat seine Spuren in den Tracks des 21-Jährigen hinterlassen – so kommt die soulige, lässig fließende Single „Bad Idea“ feat. Chance The Rapper mit deutlichen Früh-90er-Eastcoast-Bezügen daher, während Cordae mit dem von einem sublimen Flöten-Sample getragenen „Have Mercy“ einen der besten Trap-Songs des Jahres veröffentlicht hat. Wenn er auf seinem Albumdebüt „The lost Boy“ auch noch von Größen wie Pusha T oder Meek Mill unterstützt wird, steht außer Frage, dass Cordae im laufenden HipHop-Jahr einiges mitzureden haben wird.

„The Lost Boy“ könnt ihr hier bei Amazon vorbestellen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden