Zum Inhalt springen

Yellowjackets: Menschenfleisch zum Überleben

In der Serie „Yellowjackets“ auf Sky Atlantic und Sky Ticket offenbaren weibliche Teenager im Überlebenskampf ihre dunkelsten Seiten.

Was macht ein Flugzeugabsturz aus Menschen, die hinterher 19 Monate lang in der Wildnis der Berge fernab jeglicher Zivilisation überleben müssen? Die Serie Yellowjackets (ab heute auf Sky Atlantic und Sky Ticket) nähert sich dem Thema am Beispiel einen Frauen-Fußball-Teams einer Highschool, das in den USA zu den nationalen Endausscheidungen fliegt und abstürzt. Die Handlung spielt abwechselnd in den Jahren 2021 und 1996: Die Zeitsprünge zeigen einerseits, was aus den jungen Schülerinnen wurde – sofern sie Absturz und Wildnis überlebten – , andererseits aber auch, welche Gruppendynamik 1996 im Fußballteam am Wirken war und welche Stärken, Schwächen und vor allem dunkelste Seiten die einzelnen jungen Frauen hatten.

Es gibt noch eine dritte Komponente in  Yellowjackets:  Wie entwickeln sich die Charaktere der Mädchen in der harschen Wildnis? Schon gleich zu Beginn der ersten Folge sieht man eine von ihnen voller Angst fliehen. Sie hetzt im lichten Wald durch tiefen Schnee und sürzt in eine ausgehobene und getarnte Grube, in der sie von Pfählen aufgespießt wird. In späteren Rückblenden ist zu sehen, wie sie von einer in Tierfellen verhüllten Person zum Lagerfeuer geschleppt und dort gegrillt wird. Die restlichen Überlebenden essen sie auf.

Die Serie Yellowjackets operiert also auf gleich drei Zeitebenen mit zurückcgehaltener Information, mit Geheimnissen der Heldinnen, aber auch mit Lücken im Aufzeigen von Motiven und im Darlegen von Charakteren der einzlnen Frauen. Das wird vor allem im Strang, der in der Jetztzeit spielt, für die Handlung der Serie noch elementar. Plötzlich kriegen alle Frauen Postkarten mit einem geheimen Zeichen, und obwohl sie eineander mal geschworen hatten, nie mit irgendjemandem darüber zu sprechen, was in den Bergen vorgefallen ist, misstrauen sie plötzlich alle einander. Aber wer ist der neue Feind, der es auf sie abgesehen hat? Ist es eine von ihnen?

In der Psychohorrorserie Yellowjackets spielen so bekannte Schauspielerinnen wie Melanie Lynskey („Don’t Look Up“), Christina Ricci („The Matrix Ressurections“) und  Juliette Lewis („I Know This Much Is True“, „Natural Born Killers“) mit.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden