Zum Inhalt springen

ZKM: Neue Ausstellung „BioMedien – Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten“

ZKM: BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
Universal Everything, »Infinity«, 2021, Computerbasierte Installation © Universal Everything

Was passiert, wenn eine künstliche Intelligenz von lebendigen Gurken-Pflanzen lernt? Wieso fügen sich Roboter zu einem Schwarm, wenn ein Mensch an ihnen vorüberzieht? Fragen, die hier beantwortet werden.

Schon die Fragen aus dem Einleitungstext zur Ausstellung im ZKM, dem Zentrum für Kunst und Medien Karlsruhe, sind hochspannend: Wer oder was definiert, was lebendig und was intelligent ist? Können künstliche Lebensformen empathisch sein? Wie sieht das Miteinander von Menschen und künstlichen Agent:innen aus? Welche ethischen Fragen stellen sich? BioMedien – Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten gibt vom 4. Dezember bis 28. August 2022 Einblicke in mögliche Formen des Zusammenlebens zwischen organischen und anorganischen Lebensformen. Das klingt sehr kompliziert und sehr philosophisch, gleich: sehr aufregend.

Verschaffen Sie sich einen Einblick in die Ausstellung im ZKM mit unserer Bildergalerie:

  • ZKM: BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
    © Katrin Hochschuh und Adam Donovan, Visual: The Rodina
  • ZKM: BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
    Špela Petrič, »PL’AI (PLANT-MACHINE)«, 2020, AI-Roboter mit lebenden Gurkenpflanzen, © Špela Petrič
  • ZKM: BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
    Justine Emard, »Supraorganism«, 2020, Installation, © Justine Emard / Adagp, Paris, © VG-Bildkunst, 2021
  • ZKM: BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
    Jonas Lauströer (HAW Hamburg), Amir Andikfar (HAW Hamburg), John Nyakatura, »Photomontage of OroBOT and 3D digital skeleton of Orobates«, Künstlerische Illustration © Jonas Lauströer, Amir Andikfar, John Nyakatura
  • ZKM: BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
    Jeroen van der Most & Peter van der Putten, »Letters from Nature, 2020–2021«, Film-Still, Bild der Erde vom NASA Earth Observatory © Jeroen van der Most & Peter van der Putten
  • ZKM: BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
    Katrin Hochschuh und Adam Donovan, »Empathy Swarm«, 2019, interaktive Schwarmroboter, Mensch-Maschine-Biofeedback-System © Katrin Hochschuh und Adam Donovan
  • ZKM: BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
    Artificial Nature (Haru Ji & Graham Wakefield), »Conservation of Shadows«, 2017, VR-Installation © Artificial Nature © Foto: Seoul Museum of Art Chang-go
  • ZKM: BioMedien. Das Zeitalter der Medien mit lebensähnlichem Verhalten
    Universal Everything, »Infinity«, 2021, Computerbasierte Installation © Universal Everything

Hygienehinweis des ZKM: Für den Ausstellungsbesuch sowie Führungen und Workshops gilt aktuell die 2G-Regelung. Für Veranstaltungen gilt 2G+. Der Nachweis muss auf Basis eines QR-Code per App oder in Papierform mitgeführt werden, alleine der gelbe Impfpass ist nicht mehr ausreichend. Zudem benötigen Besucher:innen zur Überprüfung ein amtliches Ausweisdokument (Personalausweis oder Reisepass).

Nichts verpassen! Einfach unseren Newsletter abonnieren! Anmelden