Zum Inhalt springen

Arctic Monkeys: Mit „The Car“ auf Deutschland-Tour 2023

Arctic Monkeys
Die Arctic Monkeys gehen auf Tour – und kommen auch nach Deutschland!Foto: Livenation Promotion

Arctic Monkeys: Mit „The Car“ erscheint diesen Oktober ihr siebtes Album – nun wurde auch eine Deutschland-Tour für 2023 angekündigt.

Stillstand ist der Tod – das wissen auch die Arctic Monkeys. Ihr Debütalbum „Whatever People say I am, that’s what I’m not“, machte die Briten 2006 zu einer der populärsten Rockbands der Welt. Selbst in den USA scharte sich schnell eine riesige Fanbase um die vier Jungs aus Sheffiled – und das ist für eine britische Band alles andere als selbstverständlich. Seitdem sind fünf weitere Alben erschienen, und mit „The Car“ (erscheint am 21. Oktober) hat die Band erst kürzlich ihr siebtes angekündigt. Mit jedem Album erfindet sich die Band neu: Mal Indierock, mal Punk, mal Funk – und jetzt: „cineastischer Sound“, wie Frontmann Alex Turner selbst ankündigt.

Die Arctic Monkeys entwickeln damit den Sound weiter, den sie bereits auf ihrem letzten Album „Tranqulity Base Hotel & Casino“ etablierten: große Arrangements mit viel Piano und Streichern. „Beim letzten Album gab es ein Gefühl des Experiments, das bei diesem hier wohl weniger ausgeprägt ist. Es ist natürlich“, erklärt Turner und hat damit absolut recht. Was 2018 als erstes Indierock-Fremdeln begann, wird mit „The Car“ zu einer ernstzunehmenden Neuerfindung des eigenen Sounds. Bislang sind mit „Body Paint“ und „There’d better be a Mirrorball“ bereits zwei Singles zum kommenden Album veröffentlicht.

Gerade live sorgen die zwei neuesten Alben der Arctic Monkey für eine spannende Melange aus tanzbarem Indierock und melancholisch verspielten Arrangements. Im Frühling 2023 wird dieses Gemisch seinen Weg in den deutschen Hallen finden: Vier Termine sind angekündigt, für die bereits am 12. Oktober der Online-Pre-Sale über MagentaMusik und PayPal startet. Der reguläre Vorverkauf startet am 14. Oktober um 10 Uhr.

Arctic Monkeys: Deutschland-Tour 2023 – alle Termine

  • 25. 4. München, Zenith
  • 27. 4. Hamburg, Sporthalle
  • 2. 5. Berlin, Mercedes-Benz Arena
  • 3. 5. Oberhausen, Rudolf-Weber-Arena
  • 8. 5. Frankfurt, Festhalle