Zum Inhalt springen

Arctic Monkeys: Bei „There’d better be a Mirrorball“ führte Alex Turner Regie

„There’d better be a Mirrorball“ ist die erste Single aus dem kommenden Album „The Car“.

  • Es gibt ein neues Video von den Arctic Monkeys.
  • There’d better be a Mirrorball“ ist die Leadsingle aus ihrem kommenden Album „The Car“.
  • Beim Clip hat Frontmann Alex Turner selbst Regie geführt.

Vier lange Jahre haben Fans auf neue Musik von den Arctic Monkeys warten müssen. Jetzt ist es endlich so weit: Kürzlich hat die britische Band ihr siebtes Album „The Car“ angekündigt. Die Platte erscheint am 21. Oktober. Und nun gibt es die Leadsingle zum Album. Schaut euch das Video zu „There’d better be a Mirrorball“ jetzt hier an.

Nach und nach haben sich die Arctic Monkeys über die Jahre von ihrem rauen Rocksound entfernt. Und die neue Single deutet an, dass auch „The Car“ anders klingen wird. So ist „There’d better be a Mirrorball“ eine cinematische Ballade mit Synthesizern und Streichern. Beim Lo-fi-Video hat Frontmann Alex Turner selbst Regie geführt. Es fängt die jazzige, nostalgische Atmosphäre der Single visuell ein.

Dass die Arctic Monkeys trotz ihres sich entwickelnden Sounds immer noch rocken können, haben sie unlängst als Headliner auf dem Sziget-Festival in Budapest bewiesen. Lest hier unseren Bericht über ihren Auftritt.