KUNST

ART Innsbruck: Internationale Kunstmesse startet heute

ART Innsbruck – 24. Internationale Kunstmesse Messe Innsbruck
Eröffnung der 20. ART Innsbruck am 27.01.2016© ART Innsbruck

Was haben Laufsport und Kunst gemeinsam? Man darf nicht stehen bleiben. Nach diesem Motto läuft die internationale Kunstmesse Art Innsbruck bereits seit 24 Jahren. Hier versammeln sich Werke der zeitgenössischen Kunst und der Moderne aus allen Bereichen: Malerei – Grafik – Skulptur – Fotografie und Neue Medien. Und wie das auf Messen so ist, sind die Kunststücke nicht nur zum Ausstellen und Ansehen da, sondern vor allem für den Erwerb gedacht. Da locken große Namen wie Niki de Saint-Phalle, Roy Lichtenstein, Pablo Picasso oder Max Ernst, deren Werke vertreten sind. Aber der eigentliche Reiz liegt gerade im Ausgleich, der Mischung aus dem, was man noch nicht kennt, und dem Renommierten.

Im Sektor der jungen Nachwuchskunst hat die Art Innsbruck für dieses Jahr unter anderem den Berliner Künstler BLNC Peer Kriesel im Auge. Mit seiner durchwachsenen Kombination aus Zeichnung und Malerei erinnert Kriesel an Comic und Street Art. Auch der Künstler Thorsten Poersch gehört zu den neuen Entdeckungen auf der Messe. Der Blick auf internationale Sphären liegt dieses Mal auf südafrikanischer Kunst. Es liegt also auf der Hand, Ausschau zu halten, über den Tellerrand zu schauen und nicht in Genregrenzen zu denken. Mit rund 90 Ausstellern aus zehn Nationen gibt es auch keinen Grund, auf der Stelle zu treten. jb

Messe Innsbruck 16.–19. 1.

Mehr Infos zur ART Innsbruck gibt es auf der Homepage der Kunstmesse.

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden