Zum Inhalt springen

„Becoming Elizabeth“: Starzplay zeigt royale Machtkämpfe im England des 16. Jahrhunderts

Streaminganbieter Starzplay zeigt ab sofort die Serie „Becoming Elizabeth“ über Elizabeth Todor, bevor diese den Thron besteigt.

Die Serie Becoming Elizabeth (ab sofort auf Starzplay) handelt von der Zeit unmittelbar nach dem Tod von König Henry VIII. am Könighaus in England. Es ist das Jahr 1547 im Januar, und der neunjährige Sohn Edward wird zum neuen König ernannt. Gleichzeit keimen Intrigen um die wahre Herrschaft in England, die sich durch ganz Europa ziehen. König Henry hatte drei Kinder gezeugt, mit je unterschiedlichen Frauen: Die beiden Halbschwestern Edwards sind Mary und die von Alica von Rittberg gespielte Elisabeth Tudor. Bestimmt wird die Zeit bis zur Thronbesteigung Elisabeths im Jahr 1558, also elf Jahre später, von den Kämpfen um die Reform der englischen Staatskirche sowie den Bemühungen katholischer Kräfte, sämtliche Reformen rückgängig zu machen. Zwischen dem Tod und ihres Vaters und ihrer Inthronisierung nahmen mit dem Halbbruder Edward, der von Edward kurz vor seinem Tod zur Thronfolgerin bestimmten Nichts zweiten Grades Jane Grey (neune Tage Regentschaft) sowie der katholischen Halbschwester Maria drei Menschen den Thron ein. Diese Zeiten der politschen und brutal-echten Kämpfe um Macht und Herrschaft in England bestimmen die Serie Becoming Elizabeh aus Sicht von Elisabeth Tudor.

Eigentlich konnte eine Serie über Elisabeth I. nicht ausbleiben. Köngishäuser stehen seit geraumer Zeit immer wieder im Zentrum der Produktionen von Streaminganbietern. Die Zarin Katharina die Große erhielt in den vergangenen Jahren gleich zwei Serien: „Catherine The Great“ mit Helen Mirren in der Hauptrolle auf Sky und auf Starzplay wie auch jetzt Becoming Elizabeth die Serie „The Great“ über die junge Katharina die Große, gespielt von Elle Fanning. In Becoming Elizabeth darf jetzt die deutsche Schauspielerin Alicia von Rittberg („Jugend ohne Gott“) die spätere Königin als junge Frau spielen.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden