MUSIK

Beyoncé: „Be alive“ aus Williams-Biopic ist erschienen

Beyoncé bei den Grammys 2021
Beyoncé bei der Preisverleihung der 63. Grammy Awards
    • Beyoncé hat „Be alive“ veröffentlicht, ihren ersten neuen Song in diesem Jahr
    • Der Track stammt aus dem Soundtrack des Films „King Richard
    • Darin spielt Will Smith den Vater der Schwestern Serena und Venus Williams
    • Hört euch „Be alive“ hier auf unserer Seite an
Wie vor zwei Monaten angekündigt hat Beyoncé ihren ersten neuen Track seit längerem veröffentlicht. „Be alive“ stammt dabei aus dem Soundtrack des Films „King Richard“. Fast scheint es, als wolle sich Beyoncé aktuell vor allem auf Soundtracks konzentrieren. Ihre letzte Platte „The Lion King: The Gift“ beinhaltete Musik aus dem Remake von „Der König der Löwen“, in dem die Sängerin auch mitgespielt hat.

„Be alive“ waren erstmals im Trailer zu „King Richard“ zu hören.

In dem Film spielt Will Smith Richard Williams, den Vater der Tennislegenden Venus und Serena Williams. Dieser ist selbst Tennistrainer und hat auf die Karrieren seiner Töchter entscheidenden Einfluss gehabt. Sowohl Venus als auch Serena Williams gelten beide als zwei der größten Tennisspielerinnen aller Zeiten. Die Schwestern sind Produzentinnen von „King Richard“, was hoffentlich bedeutet, dass die im Film geschilderten Ereignisse größtenteils wahr sind. Er kommt am 21. November in die Kinos.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden