MUSIK

Bibio: Schlafend Fliegen

Bibio wird am 12. Juni eine neue EP mit dem Titel „Sleep on the Wing“ herausbringen. Mit dem Titeltrack der EP ist heute bereits die erste Single erschienen. Oben seht ihr das dazugehörige Musikvideo.

„Sleep on the Wing“ ist eine Folkballade mit Mandoline und zarten Streichern, die sich um ein zentrales Gitarrenmotiv ranken. Als Inspiration diente Bibio dabei die Fähigkeit der Mauersegler, auch im Flug zu schlafen. Der Brite nahm das als Metapher für die Macht der Vorstellungskraft, mit der man alle Widerstände überwinden kann. Aber zugleich behandelt er in dem Song auch ein ernstes Thema: „Da ist der Gedanke, einen Menschen verloren zu haben und hoffnungsvoll mit diesem Verlust weiterzuleben, also das Leben des Verstorbenen gewissermaßen fortzuschreiben, indem man sich von dessen Taten inspirieren lässt“, erklärt er.

Das animierte Musikvideo von Regisseurin Sonnye Lim greift das Motiv des Mauerseglers auf. Darin malt ein Kind einen Vogel auf ein Fenster, er reißt sich los und fliegt aus der Stadt hinaus in die Weite der Landschaft. Das passt, denn die Natur der englischen Midlands hat auch die Songs auf der EP inspiriert.

In letzter Zeit hat sich Bibio, der eigentlich Stephen Wilkinson heißt, stärker auf akustischen Folk konzentriert und weniger Elektronik in seine Songs eingebaut. Diesen Trend, der schon auf seinem letzten Album „Ribbons“ von 2019 erkennbar war, setzt er auf der EP fort. Viele Tracks sind reine Instrumentalstücke, die er in seinem Homestudio aufgenommen hat – vorbildlich isoliert also. Aber Bibio kann noch mehr: Auch die Strings auf „Sleep on the Wing“ hat er selbst eingespielt. mj