MUSIK

BTS: Noch zwei Remixe für „Butter“

BTS: Cooler Remix

Was man alles aus einem einzigen Song rausholen kann, probiert gerade die koreanische Boyband BTS aus. Erst vor zwei Wochen hat die Gruppe mit „Butter“ ihren zweiten Song auf Englisch veröffentlicht. Der erste, „Dynamite“, ist letztes Jahr zum Sommerhit avanciert und hat damit direkt Streamingrekorde gebrochen. „Butter“ ist bisher sogar noch erfolgreicher: Schon jetzt hat das Musikvideo fast 300 Millionen Views angehäuft. Vor einer Woche haben BTS dann mit dem „Hotter Remix“ einen klubaffinen Remix des neuen Songs veröffentlicht, komplett mit eigenem Musikvideo. Und die Formation macht keine Anstalten, „Butter“ bald in Ruhe zu lassen: Seit heute gibt es zwei weitere Remixe des Songs.

Da ist zum einen der „Cooler Remix“, der ebenfalls ein eigenes Musikvideo hat. Vom Sound her klingt diese Version rockiger als das Original, es stehen Gitarren im Fokus. Im Video zum Song singen und tanzen BTS in einer Sporthalle. Obwohl es erst heute erschienen ist, hat es schon jetzt mehr als zweieinhalb Millionen Views. Schaut euch den Clip hier auf unserer Seite an:

Zusätzlich haben BTS auch noch den „Sweeter Remix“ geteilt, der allerdings ohne Video auskommen muss. Er klingt, wie der Titel andeutet, smoother und sanfter als die anderen Versionen und ist von R’n’B inspiriert. Auch Trap-Anleihen sind in der Musik zu hören.

Bald wird es genug Versionen von „Butter“ geben, dass BTS damit ein ganzes Album füllen können. Das ist vielleicht nicht ganz das, was den Fans vorschwebt, die schon fieberhaft auf eine neue Platte hoffen. Andererseits ist die Rezeption der Remixe im Fandom bisher so positiv, dass es wahrscheinlich auch damit kein Problem hätte.

Nichts verpassen! Einfach unseren Musik-Newsletter abonnieren! Anmelden