Zum Inhalt springen

„Bullet Train“: Der Film zum Buch

Still aus „Bullet Train“: Aaron Taylor-Johnson würgt Brad Pitt vor einem Regal mit Gebäck.
Foto: Sony Pictures

Nur ein paar Monate nach dem Erscheinen des Thrillers kommt dieser auf die Leinwand. Die Besetzung von Brad Pitt in der Hauptrolle hat nicht nur Fans …

Habt ihr das Buch „Bullet Train“ von Kotaro Isaka schon gelesen? Wenn nicht, dann wird es wirklich höchste Zeit! Immerhin startet am 4. August bereits die Verfilmung des Thrillers im Kino. In der Hauptrolle: ausgerechnet Brad Pitt. Komisch, dabei spielt die Vorlage doch in Japan? Schaut hier noch einmal den Trailer zum „Bullet Train“-Film:

Tatsächlich hat die Besetzung der Hauptfigur mit einem Amerikaner für eine kleine Kontroverse gesorgt. Denn Brad Pitts Rolle ist im Original ebenfalls Japaner. So wie die anderen Figuren, die nun von Sandra Bullock oder Aaron Taylor-Johnson gespielt werden. Wie man die Kontroverse vielleicht hätte vermeiden können – aber auch, warum „Bullet Train“ in Japan wohl trotzdem ein Hit seit wird – lest ihr hier.

Nichts verpassen! Einfach unseren Film-Newsletter abonnieren! Anmelden