Zum Inhalt springen

Bundeskunsthalle Bonn: Farbe ist Programm

Ein Mann im Anzug drückt auf einen roten Knopf
Eröffnung des Farbfernsehens auf der Internationalen Funkausstellung1967 in Berlin, 25. August 1967Foto: © picture-alliance/ dpa / Willi Gutberlet

Die Ausstellung zeigt die künstlerische Beschäftigung mit der Kraft von Farbe. Mit Werken von Gerhard Richter, Rosa Barba und Helen Frankenthaler.

Die Bundeskunsthalle Bonn präsentiert unter anderem den ehemaligen Bundeskanzler Willy Brandt, wie er am 25. August 1967 auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin per Knopfdruck das Farbfernsehen startete. Farbe ist Programm in der Bundeskunsthalle Bonn hat die künstlerische Beschäftigung mit der Kraft von Farbe zum Thema. Durch digitale Technologien prägen immer intensivere Farberlebnisse unsere Wahrnehmung – denken wir nur an die ultrahochauflösenden Bilder, die unser Smartphone schießt oder unser Full-HD-Fernseher liefert. Mit Werken von Gerhard Richter, Rosa Barba und Helen Frankenthaler.

Die Ausstellung läuft noch bis 7. August. Tickets gibt es im Webshop des Museums.

Schaut euch hier das Video über die Ausstellung an und darunter unsere Bildergalerie:

  • Bundeskunsthalle Bonn: Farbe ist Programm
    La Monte Young and Marian Zazeela Dream House 1990, © macLYON" collectionFoto: Blaise Adilon
  • Bundeskunsthalle Bonn: Farbe ist Programm
    Lawrence Weiner, Green as Well as Blue as Well as Red, 1972 VG Bild-Kunst, Bonn 2022Foto: Herbert Foundation, Ghent/Philippe De Gobert, 2017
  • Bundeskunsthalle Bonn: Farbe ist Programm
    Judy Chicago, Women and Smoke 1971–72, © VG Bild-Kunst, Bonn 2022, Courtesy the artist, Jessica Silverman Gallery,San Francisco, Jeffrey Deitch, New York, and Salon 94, New YorkFoto: Courtesy of Through the Flower Archives
  • Bundeskunsthalle Bonn:
    Oskar Fischinger, An Optical Poem, 1938 Foto: © Courtesy of Warner Bros., Turner Entertainment Company, Hollywood Classics and Unseen Cinema: Early American Avant-Garde Film 1893-1941 in cooperation with Anthology Film Archives, Deutsches Filmmuseum and Filmmakers Showcase
  • Farbe ist Programm
    Renée Green, Space Poem 7, 2020Foto: Simon Vogel, 2022 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  • Farbe ist Programm
    Gardar Eide Einarsson, Distinct Functional Establish Hierarchy and Order, 2016Foto: Simon Vogel, 2022 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  • Farbe ist Programm
    Rosa Barba, The Color Out of Space, 2015Foto: Simon Vogel, 2022 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  • Farbe ist Programm
    Hans Op de Beeck, Vanitas XL, 2021Foto: Simon Vogel, 2022 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  • Farbe ist Programm
    Gerhard Richter, Grau, 1976Foto: Simon Vogel, 2022 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH
  • Farbe ist Programm
    Genevieve Claisse, Cerclenoir, 1967 / Tycho, 1966 / Cercles bleus, 1967 / Cercles, 1967Foto: Simon Vogel, 2022 © Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland GmbH

 

Nichts verpassen! Einfach unseren Kultur-Newsletter abonnieren! Anmelden